Ruwenzori

Die außergewöhnliche Besteigung des Ruwenzori.

Geschichte der Ruwenzori Besteigung

Bereits lange vor der Antike entwickelte sich aufgrund der Forschung des Propheten Claudius Ptolemäus  der Begriff „The Mountains of the Moon“.  Hieraus begründete sich der Name „Mondberge“. Bergsteigerisch spielte der Ruwenzori keine Rolle bis Henry Stanley 1889 nach Uganda  kam und sich mit dem Berg beschäftige. Mondberge oder Regenmacher – ist der übersetzte und zutreffende Name des Ruwenzori-Gebirges. Das Gebirge befindet sich genau auf der Grenze von Uganda zu Kongo und zieht sich im Süden bis nach Ruanda in den Parc de Volcanoes.

Im Jahr 1994 wurde das gesamte Gebirge zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Das Ruwenzori-Bergmassiv besteht aus mehreren Gipfeln. Der höchste von Ihnen ist der Margherita Peak am Mt. Stanley mit 5.109 m. Der Gipfel ist über einen Kamm mit dem  Alexandra Peak auf 5.091 m verbunden und kann hierüber erreicht werden. Am Gipfel Margaritha Peak bewegen Sie sich genau auf der Grenze zum Kongo. Der Höhe nach ist das Ruwenzori-Gebirge das dritthöchste in Afrika, nach dem Kilimanjaro und dem technisch sehr anspruchsvollen Mount Kenia. Als natürliche Wetterscheide nahe des Äquators wurde der Berg von den Ureinwohnern Rwenjura genannt- als der Regenmacher. Sowohl tief hängende Regenwolken als auch das Schmelzwasser des Ruwenzori-Gletschers bilden eine der entscheidenden Quelle des Nils und somit eine Wasserquelle und Lebensgrundlage.

Die Natur am Ruwenzori

Während sich am Fuße des Berges eine ursprüngliche und sich frei entfaltende Flora entwickelt hat, ist der Gipfel von einem ewigen Gletscher bedeckt. Auf dem Weg zur Margarita-Spitze erleben Sie eine sich ständig wechselnde beeindruckende Landschaft. Der Berg ist bis heute ein Geheimtip. Vom Mensch wurde hier bisher kaum in die ursprüngliche Natur eingegriffen.

Als typische Pflanzen in den Höhenlagen von Afrika über 4000 m findet man auch hier allerorts Riesenlobelien und Riesensenezien. Typisch für das Bergmassiv sind kleine Seen, Moore und von Nebelmoos bewachsene Bäume. Diese Gegend wirkt mystisch und unwirklich, zumal Sie hier auch kaum auf andere Touristen oder Bewohner treffen werden.

Ihr Ruwenzori Experte

Ihr Ruwenzori Experte
  • Timo Knöfel
  • +49 341 9899 7082
  • timo@meinewelt-reisen.de

Expeditionsziele

Unsere Ruwenzori Reisen

Informationen zum Ruwenzori

Länderinformationen

Fragen zum Ruwenzori Trekking

Meine Welt Reisen | Reise Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden über alles rund um die Themen Reisen, Abenteuer, Ausrüstung und Kultur. 

Kundenbewertungen

Lesen Sie unserer Kundenbewertungen bei Google und Trustpilot.

    5 star review  Kazbek und Elbrus Besteigung Individuell haben wir diese tolle Tour machen wollen. Die Organisation wie Beratung vorab war wirklich super. Die Tour hat uns echt gut gefallen. Cool fanden wir den Preis, der für 2 Personen individuell sehr nahe am „normalen“ Preis lag. Die Tour kann ich nur jedem Alpinisten empfehlen!

    thumb M. O.

    5 star review  Kompetentes Team und super Reisen! Hier merkt man sofort, dass alles durchdacht ist und nichts dem Zufall überlassen wird.

    thumb Paul Roloff

    5 star review  Vielen Dank an Meine Welt Reisen für die kurzfristige, sehr gut durchorganisierte und tolle Rumänienreise. Es war wunderschön, gerne wieder! VG

    thumb Franzi König