Griechenland Gruppenreise

Beeindruckende Natur und die Kultur vergangener Tage in einer einzigartigen Griechenland Rundreise erleben

Highlights der Reise

  • Stadtführung durch Athen
  • Besichtigung der antiken Kultstätten Delphi, Olympia und Mykene
  • Besuch der Meteora-Klöster
  • Wanderungen zur Vikos-Schlucht und über die Scala Vradeto
  • Übernachtungen auf der Insel Korfu und in der historischen Kleinstadt Nafplio

Ihre Griechenland Rundreise startet in der griechischen Hauptstadt Athen und bringt Sie einmal quer durch das griechische Festland, auf eine der Inseln und zur bezaubernden Halbinsel Peloponnes. Lernen Sie Ihre Mitstreiter auf dieser Gruppenreise am ersten Abend bei einem luxuriösen Dinner kennen und freuen Sie sich auf nahezu zwei Wochen, die Sie mit dieser Gruppe an Menschen erleben werden. Die Abenteuer einer gemeinsamen Reise werden aus Unbekannten Freunde machen, denn es gibt viel zu sehen und noch mehr zu bereden. Die griechische Geschichte ist umfangreich, sie auf die Antike zu reduzieren täte ihr Unrecht. Auf Ihrer Griechenland Rundreise werden Sie zeitgleich eine Zeitreise unternehmen, die noch weiter zurückreicht als die Antike.Sehen Sie die Felsenwohnungen der Jäger der Jungsteinzeit bei einer Wanderung durch die idyllische Zagori-Region, einen der wichtigsten Nationalparks Griechenlands. Sehen Sie die Paläste, Kirchen und Festungen des Mittelalters, des Byzantinismus und der Neuzeit, wenn Sie unter anderem die atemberaubenden auf Sandsteinsäulen errichteten Meteora-Klöster bestaunen. Sehen Sie die verschiedenen historischen Einflüsse Venedigs und anderer Besatzungsmächte auf der Insel Korfu, wo Sie vor dem wunderschönen Palast der Kaiserin Sisi stehen werden. Aber natürlich werden auch Ihre Impressionen der Antike nicht zu kurz kommen, während Sie durch Athen oder Olympia spazieren, oder sich von den archäologischen Fundstätten Delphi und Mykene in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen lassen. Die griechische Geschichte ist mannigfaltig, die griechische Landschaft atemberaubend. Unsere Griechenland Rundreise wird Ihnen einen einzigartigen Überblick über mehrere Jahrtausende griechischer Geschichte geben.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Athen

Herzlich willkommen in Athen! Heute beginnt Ihre Griechenland Rundreise. Gleich nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem zuständigen Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Abend erwartet Sie ein großes Begrüßungsessen, bei dem Sie alle Ihre Mitreisenden kennenlernen werden, mit denen Sie die kommenden zwei Wochen verbringen dürfen. Doch bis dahin ist noch ein wenig Zeit. Nutzen Sie den Nachmittag noch einmal für sich und laufen Sie ein wenig in Ihrem eigenen Tempo durch Athen. Atmen Sie die Atmosphäre einer Stadt, die mühelos den Spagat schafft aus moderner lebendiger Hauptstadt und bedeutender historischer Kulisse, wo sich expressive Straßenkunst und antike Denkmäler die Hände reichen.

Übernachtung in Athen

Tag 2: Stadtbesichtigung von Athen

Was wäre eine Griechenland Rundreise ohne eine ausführliche Besichtigung der Hauptstadt des Landes? Ihr professioneller Reiseleiter wird Ihnen auf einer Tour durch Athen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole zeigen. Sie sehen unter anderem das riesige Parlamentsgebäude und die beeindruckenden Ruinen des Olympieion. Dieser Tempel, einer der größten seiner Art, war dem Göttervater Zeus geweiht. Das Panathinaiko-Stadion, von den Griechen liebevoll als „schöner Marmor“ bezeichnet, ist eine exakte Rekonstruktion eines antiken Stadions, das extra für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit errichtet wurde. Aber das Highlight Ihrer Stadtbesichtigung ist natürlich die legendäre Akropolis mit dem 2009 eröffneten Akropolis Museum. Hier werden die außergewöhnlichen Ausgrabungsstücke dieser antiken Kultstätte ausgestellt. Den Tag lassen Sie in der wunderschönen Plaka ausklingen. Das pittoreske Viertel ist einer der ältesten Stadtteile Athens und quillt über vor kleinen Läden, beschaulichen Cafés und traditionellen Restaurants. 

Übernachtung in Athen

Tag 3: Über Delphi und Nafpaktos nach Galaxidi

Nach Ihrem Frühstück verlassen Sie Athen und läuten Ihre Griechenland Rundreise nun endgültig ein. Ihr erster Weg führt Sie nach Delphi. Die archäologische Fundstätte vor der Traumkulisse am Parnassus war die Heimat des legendären Orakels. In der Antike galt die Orakelstadt aus genau diesem Grund auch als Nabel der Welt, denn Sie war die meist verehrteste Kultstätte in ganz Griechenland. Wer weiß, vielleicht wird Ihnen ja im Apollotempel (4. Jh. v. Chr.) vom Gott der Weissagung ein Blick in die Zukunft gewährt? Wenn nicht, dann klettern Sie einfach noch weiter nach oben, denn auf dem höchsten Punkt Delphis thront das Stadion, in dem sich die antiken Athleten alle vier Jahre zu den Pythischen Spielen trafen, den Vorgänger Wettkämpfen der berühmten Olympischen Spielen. Nach einem typisch griechischen Mittagessen geht es weiter in das durch eine Herrschaft Venedigs geprägte Nafpaktos. Die charmante Kleinstadt punktet mit vielen traditionellen Häusern und seiner venezianischen Burg oberhalb der Ortschaft. Ihr Ziel für den heutigen Tag ist schließlich das idyllische Küstendorf Galaxidi. Verbringen Sie einen lauen Sommerabend damit, über die engen Kopfsteinpflasterstraßen zu wandeln und entdecken Sie auf Ihrem Weg bezaubernde Villen und kleine Häfen.

Übernachtung in Galaxidi

Tag 4: Besichtigung der Meteora-Klöster und Kalambakas

Heute werden Sie eine der atemberaubendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands sehen: die Meteora-Klöster. Die mystischen orthodoxen Klosterkomplexe aus dem 14. Jahrhundert entwachsen den Spitzen gigantischer Sandsteinfelsen und wirken wie die Krone einer natürlich gewachsenen griechischen Säule. Diese Klöster gehören zu den bedeutendsten Vertretern der östlichen orthodoxen Kirche und können sogar besichtigt werden. Nach einem köstlichen Mittagessen mit Blick auf die landschaftlich beeindruckende Meteora-Region, geht es weiter nach Kalambaka. Hier verbringen Sie den Rest des Tages nach eigenem Gusto. Erforschen Sie, was diese wunderschöne kleine Stadt zu bieten hat oder setzen Sie zu einer kurzen Wanderung auf die umliegenden Meteora-Felsen an, durch die Sie einen hervorragenden Ausblick auf die gesamte Region haben werden.

Übernachtung in Kalambaka

Tag 5: Wanderung zur Vikos-Schlucht und über die Scala Vradeto

Ihre Griechenland Rundreise führt Sie heute in die Region Zagori. Der Nationalpark, in dem Sie heute die Gelegenheit haben zusammen mit einem professionellen Bergführer zu wandern, ist streng geschützt und sogar als ein Globaler UNESCO Geopark gelistet. Sie starten direkt auf 1.300 Metern Höhe im bezaubernden Dorf Vradeto. Die kleine Ortschaft ist das höchstgelegene Dorf der Zagori-Region. Von hier aus geht es nahezu flach weiter. Sie folgen einer wenig anspruchsvollen Route entlang der niedrig gelegenen alpinen Zone, die Sie zu einem der atemberaubendsten Aussichtspunkte über die gesamte Vikos-Schlucht führt. Blicken Sie weit hinein in das abschüssige unpassierbare Terrain der tiefsten Schlucht der Welt. Über eine handwerkliche Meisterleistung, die beeindruckende Scala Vradeto geht es nun bergab. Diese Kopfsteinpflaster Treppe schlängelt sich den felsigen Abhang hinab und führt Sie zu dem beschaulichen Dorf Kapesovo. Die Zagori-Region ist bekannt für Ihre Jahrhunderte alten Rundbogenbrücken, die langsam aber sicher mit der Landschaft verschmelzen. Bei Ihrer Wanderung darf dementsprechend der Besuch der Kokkoros- und Plakidas-Brücke, zwei der berühmtesten Steinbrücken der Region, nicht fehlen.

Übernachtung in Zagori

Tag 6: Wanderung nach Mikro Papigo

Heute bringt Sie Ihr Bergführer nach Mikro Papigo. Das kleine Bergdorf ist eines der besterhaltenen historischen Dörfer aus Steinhäusern von ganz Griechenland. Bei Ihrer Wanderung nach Mikro Papigo passieren Sie die in der Jungsteinzeit bewohnten Bistyries-Höhlen, deren außergewöhnliche Farbenpracht Sie begeistern wird. Von dort aus ist es nur ein kurzer einstündiger Marsch zum Red Rock, dem wohl spektakulärsten Aussichtspunkt über den ganzen Nationalpark. Überblicken Sie die gesamte Vikos-Schlucht bis hin zu den glasklaren Quellen des Voidomatis. Einen eindringlicheren Blick über die Erhabenheit der Natur werden Sie in Ihrer ganzen Griechenland Rundreise nie wieder bekommen. Die weitere Tagesgestaltung obliegt Ihnen: vielleicht mögen Sie es eher entspannt und nehmen ein erfrischendes Bad in den natürlich geformten Kalksteinbecken von Rogovos, vielleicht mögen Sie es aber auch eher kulturell und besichtigen das ehemalige Kloster Spiliotissa am Voidomatis oder vielleicht mögen Sie es abenteuerlich und setzen an, zu einer einsteigerfreundlichen Rafting-Tour über einen der schönsten Flüsse Griechenlands.

Übernachtung in Zagori

Tag 7: Über Ioannina nach Korfu

Heute verlassen Sie das griechische Festland, denn Ihre Griechenland Rundreise führt Sie auf eine der zahlreichen Inseln im Mittelmeer. Ihr nächstes Ziel ist Korfu. Auf dem Weg zu dieser großen Insel werden Sie einen Zwischenstopp auf einer kleineren einlegen. Das Inselchen von Ali Pascha ist eine 70 Hektar große Kalksteininsel mitten im Pamvotifa-See. Hier warten zahlreiche byzantinische Kirchen und Klöster mit Ihren Hauptwerken byzantinischer Freskenkunst auf Sie. Im Kloster des Heiligen Pandeleimon wird Ihnen das „Museum der Zeit vor dem Aufstand“ spannende Eindrücke und Informationen über Historie der Region geben. Gleich neben dem Pamvotifa-See liegt die bezaubernde Kleinstadt Ioannina, deren historische Altstadt von den Mauern der Festung Ali Paschas umgeben ist. Nach diesen geschichtsträchtigen Eindrücken bringt Sie die örtliche Fähre von Igoumenitsa nach Korfu. Verbringen Sie Ihren Abend damit durch die pittoreske Stadt Korfu zu flanieren und sich ganz touristisch mit einem Cocktail für einen vielschichtigen Tag zu belohnen.

Übernachtung in Korfu

Tag 8: Stadtbesichtigung von Korfu

Korfu ist die zweitgrößte der Ionischen Inseln und maßgeblich geprägt durch die venezianische Besatzung. Auch die Engländer, Franzosen und Österreicher haben ihre Zeichen auf der Insel hinterlassen. Korfu ist in der Tat die Insel der europäischen Aristokratie. Heute durchleben Sie die edle Periode dieses noblen Korfu im Zeitraffer. Sie werden alle bedeutenden Monumente der Stadt an nur einem Tag sehen. Sie starten am Achilleion, dem Palast, den sich Kaiserin Sisi auf ihrer selbsternannten Lieblingsinsel hat erbauen lassen. Wandeln Sie durch die einzigartigen Gärten dieses pompejanischen Anwesens, ehe Sie Ihr Weg auf die Halbinsel Kanoni führt. Hier offenbart sich Ihnen ein traumhafter Blick auf die sogenannte Mäuseinsel. Auf der kleinen Insel vor der Küste Korfus steht das Kloster Pondikonisi abgeschieden von der Außenwelt. Wunderschöne Gärten hat übrigens auch das nahegelegene Schloss Mon Repos zu bieten, ihr nächstes Ziel. Auf Ihrem Weg zum Hauptpalast durchqueren Sie die einzigartige Altstadt Korfus. Die Liston ist eine Prunkstraße, die Sie begeistern wird. Alles hier erinnert an die berühmte Rue de Rivoli in Paris und verdeutlicht noch einmal die Vielschichtigkeit der Stile auf dieser kleinen Insel.

Übernachtung in Korfu

Tag 9: Fahrt nach Olympia

Heute bringt Sie Ihre Griechenland Rundreise wieder auf das griechische Festland zurück, genauer gesagt auf die Halbinsel Peloponnes. Mit Anlegen der Fähre in Igoumenitsa führt Sie Ihr Weg direkt nach Olympia. Nutzen Sie den heutigen Tag ein wenig das moderne Olympia zu erkunden, ehe Sie am nächsten Tag sein antikes Konterfei erforschen werden.

Übernachtung in Olympia

Tag 10: Besichtigung der antiken Sportstätte Olympia

Nachdem Sie gestern das moderne Olympia in all seinen Facetten erkundet haben, werden Sie heute endlich das antike Olympia sehen. Ihre Griechenland Rundreise hat Sie nun endlich zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes geführt, zu der Geburtsstätte der Olympischen Spiele. Sie betreten das Archäologische Museum Olympia und bereits am Eingang erwartet Sie der Tempel des Zeus, einst Obhut der Statue des Zeus eines der Sieben Weltwunder der Antike. Ein erfahrener Reiseführer wird Ihnen die Sporthalle zeigen, in der die Athleten vor tausenden Jahren trainierten, das Nymphäum und natürlich die Hauptattraktion: das Stadion, in dem einst die Olympischen Spiele abgehalten wurden. Aber vergessen Sie nicht auch einen Blick in das angrenzende Museumsgebäude zu werfen, denn dort sind zahlreiche eindrucksvolle Exponate bekannter Künstler der Antike zu bewundern, die bei Ausgrabungen geborgen wurden: eine Statue des Hermes von Praxiteles (4. Jh. v. Chr.) oder die Nike des Paeonios. Diese Göttin des Sieges soll nach olympischer Legende vom Himmel herabgestiegen sein, um den Siegern der Spiele Ihre Palmkränze zu verleihen. Das Gelände von Olympia ist nicht zuletzt aufgrund ihrer Schönheit und Einzigartigkeit eine der inspirierendsten Erfahrungen Ihrer Griechenland Tour.

 

Übernachtung in Olympia

Tag 11: Fahrt nach Nafplio

Heute sehen Sie im Zuge Ihrer Griechenland Rundreise Nafplio, die erste Hauptstadt des modernen Griechenlands. Die Hafenstadt ist eine der schönsten und geschichtsträchtigen Städte Griechenlands. Es ist eine wahre Freude durch die Altstadt mit ihren bezaubernden neoklassizistischen Gebäuden zu spazieren, entlang der Promenade zu flanieren oder die großartige Aussicht über den Hafen auf das offene Meer zu genießen. Nehmen Sie sich die Zeit, diese einzigartige Stadt auszukundschaften oder nehmen Sie eines der zahlreichen Boote, um sich die tolle Skyline vom Wasser aus anzusehen. Und wenn Sie ohnehin schon in einem der Boote sitzen, setzen Sie doch einfach zur Bourtzi-Festung über. Die auf der, so der Volksmund, Henkersinsel gelegene Festung ist das Wahrzeichen Nafplios.

 

Übernachtung in Nafplio

Tag 12: Besichtigung von Mykene

Es geht wieder in die Vergangenheit. Treten Sie in der archäologischen Fundstätte Mykene durch das berühmte Löwentor in eine Welt von vor tausenden Jahren. Mykene ist das legendäre Königreich des Königs Atreus, der zusammen mit Odysseus im Trojanischen Krieg kämpfte. Mit ein wenig Vorstellungskraft und der Unterstützung eines Audioguides, der Ihnen die Mythen vergangener Tage erzählt, werden die Ruinen dieser antiken Stadt vor Ihrem inneren Auge zu neuem Leben erwachen. Das Löwentor bringt Sie direkt zur Akropolis von Mykene und seinem Königspalast. Sie werden das Grab des heroischen Agamemnon sehen und die Überreste der Zyklopenmauer, die die mächtige Stadt einst beschützte. Mykene ist beeindruckend und die Ruinen vollbringen es auf eine sonderbare Art und Weise das Gefühl des Vergangenen zu rekonstruieren und Sie einen Schritt in die Antike machen zu lassen. Ihren Nachmittag schenken Sie erneut Nafplio. Entdecken Sie die bezaubernde Stadt noch einmal von einer anderen Seite, vielleicht mit einem Besuch der Palamidi-Festung? Oder genießen Sie das Althergebrachte und lassen den Tag mit einem entspannten Snack an der idyllischen Promenade ausklingen, während die Sonne am Horizont im Meer verschwindet.

Übernachtung Nafplio

Tag 13: Abreise

Heute bricht der letzte Tag Ihrer Griechenland Rundreise an. Nach Ihrem letzten Frühstück in Nafplio haben Sie noch einmal die Gelegenheit für einen kleinen Stadtspaziergang oder einen kulinarischen Happen. Danach brechen Sie Ihre Zelte ab und fahren zum Athener Flughafen, wo Sie Ihr Flieger sicher nach Hause bringen wird.

Weitere Informationen zur Griechenland Rundreise

Inklusive Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt, Berlin, München (andere auf Anfrage)
  • 2x Übernachtung in Athens (standard rooms)
  • 1x Übernachtung in Galaxidi
  • 1x Übernachtung in Kalambaka
  • 2x Übernachtung in der Region Zagori
  • 2x Übernachtung in Corfu
  • 2x Übernachtung in Olympia
  • 2x Übernachtung in Nafplio
  • 12x Frühstück im jeweiligen Hotel
  • Abendessen am Tag 1 in einem lokalen Restaurant inkl. Hauswein, softDrinks und Wasser
  • Eine Flasche Wasser pro Tag
  • Stadtführung in Athen, Delphi, Mereara, Kalambaka, Olympia und Achillion Platz Corfu
  • Wanderführer in Zagori, englischsprachig
  • Englischsprachiger Guide für die gesamte Tour
  • Eintritte: Acropolis,Acropolis Museum, Delphi, 2 Kirchen in Kalambaka,Olympia, Mycenae, Achillion Platz Corfu

Exklusive Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten sowie Getränke dazu 
  • Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar) 
  • Nicht genannte Eintritte sowie Übernachtungs-Tax
  • Parkgebühren

Hinweise zu den Reiseleistungen

Buchen Sie Ihr Rail and Fly Ticket direkt mit der Reise. Notieren Sie den Rail and Fly Wunsch bei der Buchung und wir setzen uns mit Ihnen in Kontakt und unterbreiten ein passendes Angebot.

Termine und Preise

Sa, 07.08.2021 - Do, 19.08.2021
13 Tage
2.290 €
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 410 €
Sa, 11.09.2021 - Do, 23.09.2021
13 Tage
2.290 €
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 410 €
Sa, 02.10.2021 - Do, 14.10.2021
13 Tage
2.190 €
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 410 €

Weitere Informationen

Länderinformationen

Griechenland

 

Reisezeit

Die beste Reisezeit nach Griechenland hängt von der Art Ihres Urlaubs ab. Strand- und Erholungsurlaube legen Sie am besten in den Sommer, dann ist Ihnen sicheres Badewetter mit hohen Temperaturen garantiert. Wanderreisen und Griechenland Rundreisen sollten Sie am besten im Frühjahr oder Herbst machen, da die Temperaturen dann um einiges erträglicher sein werden.

 

Sprache

Die Amtssprache in Griechenland ist griechisch. Während Ihrer Griechenland Rundreise werden Sie sich problemlos auf Englisch, in einigen der touristischen Regionen vereinzelt sogar auf Deutsch verständigen können. Bei Kommunikationsproblemen steht Ihnen Ihr Reiseleiter natürlich gerne zur Verfügung. Die Griechen freuen sich sehr, wenn Sie ihnen mit ein paar griechischen Worten begegnen.

 

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung beträgt im Sommer wie im Winter plus 1 Stunde.

 

Einreise

Da Griechenland Teil der Europäischen Union ist, benötigen Sie für Ihre Einreise weder ein Visum noch einen Reisepass. Es genügt ein gültiger Personalausweis.

 

Währung

Die griechische Währung ist der Euro. Obwohl in Griechenland die Barzahlung bevorzugt wird, können Sie an den meisten Orten auch mit EC- oder Kreditkarten bezahlen. Eine Bargeldabhebung ist an den meisten Bankautomaten problemlos möglich.

 

Stromversorgung

In Griechenland finden Sie Steckdosen der Typen C, F und L. Während Sie die ersten beiden Typen problemlos für Ihre technischen Geräte verwenden können, werden Sie für Typ L einen Adapter brauchen. Typ L findet sich hauptsächlich in älteren Häusern oder Ferienhütten auf den griechischen Inseln. 

 

Kommunikation

Auf Ihrer Griechenland Rundreise werden Sie wenig Probleme mit schlechtem Handynetz haben. In den Städten und größeren Dörfern sind Handyempfang und mobiles Internet zuverlässig und stark. Auf dem Land kann eine durchgehend starke Verbindung nicht immer garantiert werden. Die meisten Hotels und viele Pensionen, Restaurants und Cafés bieten Ihren Gästen außerdem kostenlose WLAN-Zugänge an.

 

Gesundheit

Für eine Einreise nach Griechenland sind aktuell keine Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich aber Vorsorgeimpfungen für Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A und B, Grippe und Pneumokokken gemacht zu haben.

Wir raten Ihnen zu körperbedeckter Kleidung und der Verwendung von Insektenschutzmittel in den Abend- und Nachtstunden um mückengebundene Infektionsrisiken zu minimieren.

 

Sicherheit

Generell ist Griechenland ein sehr sicheres Reiseland. In den Großstädten kann es zu Taschendiebstählen und Trickbetrug kommen. Führen Sie nur das Nötigste mit sich und verstauen Sie Ihre Wertsachen nah am Körper, nicht in Ihren Hosen- und Jackentaschen. Teilen Sie keine persönlichen Daten und seien Sie Hilfesuchenden gegenüber skeptisch.

Auf Ihrer Griechenland Rundreise sollten Sie zudem auf Ihr Auto achten. Bewahren Sie keine wichtigen Dokumente im Handschuhfach auf und parken Sie Ihr Auto bevorzugt an bewachten Parkplätzen.

  • 13 Tage
  • ab 2.190
  • 8 - 18 Pers.
  • 034198997080
  • Ronny Friedrich

Montag bis Freitag
von 10 bis 18 Uhr

Griechenland Gruppenreise

  • ab € 2.190
  • ab 13 Tage •
  • 07.08.2021 - 19.08.2021

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email