• Vereinigtes Königreich
  • Vereinigtes Königreich

Highland-Saga Outlander

Reise zu den schönsten Locations aus der Netflix Serie Outlander

Highlights der Reise

  • bekannte Drehorte
  • einzigartige Landschaften
  • mysteriöse Steinkreise
  • alte Burgen und Schlösser

8 Tage auf den Spuren von Outlander. Während dieser Reise durch Schottland besichtigen Sie einen Outlander Drehort nach dem anderen. Die perfekte Rundreise für wahre Fans der Netflix Serie Outlander. Sie tauchen in die Welt von Claire und Jamie ab und lernen Schottland von einer ganz besonderen Seite aus kennen. Sie erkennen schnell warum sich die Autorin Diana Gabaldon und die Produzenten der Serie von diesem wunderschönen Land inspirieren ließen. Die mysteriösen Steinkreise, alte Burgen, prächtige Herrenhäuser und Residenzen und die beinahe unberührten bizarren Landschaften werden Sie begeistern.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Edinburgh

Am Flughafen in Edinburgh begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und es erfolgt ein Transfer zum Hotel. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer und nutzen die Zeit, sich von der Anreise zu erholen. Beim Abendessen und anschließend an der Bar lernen Sie Ihre Reisegruppe kennen. 

Übernachtung in Edinburgh 

Tag 2: Outlander Erkundung durch Edinburgh

Sie beginnen den Tag beim Edinburgh Holyrood Palace. Es ist die Residenz der britischen Königin in Schottland und befindet am östlichen Ende der Royal Mile. Von hier aus erkunden Sie die königliche Meile mit Jamies Druckerei, dem Drehort des Jamaika-Balls und dem „World’s End Pub“. Viele Orte, die Sie sehen werden, sind aus der Serie Outlander bekannt. Während einer Stadtrundfahrt durch Schottlands Hauptstadt besuchen Sie das Edinburgh Castle und weitere wichtige Orte. Ihr Reiseleiter weiß zu jeder Station interessante Fakten und teilt diese gerne mit Ihnen. Weiter geht es zu einem idyllischen Drehort von Outlander: die Wassermühle. Der heutige Outlander Erkundung schließt mit dem Ardsmuir Prison, wo Jamie nach der Schlacht bei Culloden gefangen gehalten wurde, ab. Am Abend genießen Sie ein gemeinsames Abendessen.

Übernachtung in Edinburgh

Tag 3: Drehorte in Culross

Nicht alle Szenen der Serie spielen in Edinburgh. Auch in Culross wurden mehrere Szenen gedreht. Sie fahren gleich am Morgen hierher und werden die Drehorte vom Kräutergarten, in dem Claire und Geillis sich kennenlernen, Geillis‘ Kräuterzimmer und ein Jakobiten-Meeting-Raum, in dem in der 4. Staffel der Streit zwischen Laoghaire und Bree gefilmt wurde, wiedererkennen. Sie erkunden zudem den Cranesmuir Marktplatz und die Black-Kirk. Auch das Aberdour Castle, Schottlands älteste Burg, steht auf dem Plan. Wussten Sie, dass hier das Kloster St Anne de Beaupre, wo Jamie sich von den schlimmen Ereignissen mit Black Jack Randall erholen soll, war? Die Outlander Erkundung geht weiter nach Outlander-Inverness (Falkland). Hier fanden Szenen sowohl aus Staffel 1 als auch aus Staffel 4 statt und Sie haben die Möglichkeit, den Falkland Palace zu besichtigen. Den Tag lassen Sie in „Le Havre“ ausklingen. Sie fühlen sich wie Jamie und Claire, als sie an dem Hafen in Frankreich ankamen.

Übernachtung in Fife

Tag 4: Lallybroch und das Sandringham House

Der Tag startet in Jamies geliebten Lallybroch. Kommt es Ihnen bekannt vor? Anschließend statten Sie der Residenz von Duke von Sandringham (Hopetoun House) einen Besuch ab. Das Hopetoun House war der Drehort von Ellesmere, Helwater und von einigen Szenen in Paris. Anschließend fahren Sie zum Outlander Fort William. Trotz der schlimmen Ereignisse, die hier in der Serie passiert sind, ist der Ort wunderschön. Zum Abschluss des heutigen Tages besuchen Sie das Castle Leoch. Die fiktive Burg Leoch ist in Wahrheit das Doune Castle und diente bereits für verschiedene Filme und Serien als Drehlocation.

Übernachtung in Fife

Tag 5: Fahrt in die Highlands

In der Tibbermore Church spielte der Hexenprozess von Claire und Geillis. Diese besuchen Sie am heutigen Morgen. Weiter geht die Outlander Drehort Erkundung zur Tullibardine Chapel, einer Kapelle, in der sich Jamie, Claire und die anderen auf dem Weg nach Inverness verstecken. Bei einem Spaziergang durch die jahrhundertealten Gärten des Drummond Castles, aus der Serie bekannt als Gärten von „Versaille“, lernen Sie einen der berühmtesten Gärten Schottlands kennen. Die heutige Mittagspause legen Sie im Ort Pitlochry ein. Genießen Sie die wunderschönen Landschaften von Highland Perthshire. Im nahegelegenen Wald, wurde übrigens das Lager der Mohawk aus der vierten Staffel gefilmt. Endlich geht es in die wahren Highlands. Beim Besuch des Highland Folk Museums fühlen Sie sich wie ins 18. Jahrhundert zurückversetzt und erkennen bestimmt wieder die ein oder andere Filmlocation von Outlander.

Übernachtung im Highland Nationalpark

Tag 6: Steinkreise, Whisky Tasting und das Schlachtfeld von Culloden

Mysteriöse uralte Steinkreise sind in Schottland keine Seltenheit. Einen solchen 4000 – 5000 Jahre alten Steinkreis besichtigen Sie heute. Ebenfalls keine Seltenheit in Schottland sind die Whisky Destillerien. In der Whisky-Brennerei „Dallas Dhu“ lernen Sie den Prozess des Whisky-Brennens kennen und probieren einen Schluck guten schottischen Whisky. Dann geht es ins „echte“ Inverness, der Hauptstadt der Highlands. Nutzen Sie Ihre Freizeit zum Mittagessen, Bummeln und für einen Spaziergang am Fluss Ness. Am Nachmittag besichtigen Sie die Ausstellung am Schlachtfeld von Culloden. Hier war der Traum der Highlander, einen schottischen König auf dem britischen Thron sitzen zu sehen, nach knapp einer Stunde vorbei.

Übernachtung im Highland Nationalpark

Tag 7: Glenfinnan und Glasgow

Sie fahren in die atemberaubenden West Highlands. Die Landschaft ist einmalig. Als erstes halten Sie in Glenfinnan. Hier ist nicht nur die berühmte Hogwarts-Express Brücke aus Harry Potter zu sehen, sondern auch der Outlander Drehort, an dem Bonnie Prince Charlie im August 1745 zu Beginn der zweiten Jakobiterrevolte die Standarte hisste. Dann geht es nach Glencoe. Eine der bekanntesten Landschaften aus der Serie, ist hier zu sehen. Das Titelbild und die Anfangsszene lassen sich hier wiedererkennen. Am Nachmittag erreichen Sie Glasgow und besichtigen die Kathedrale, die in Outlander als Krankenhaus in Frankreich diente. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend genießen Sie ein Abschiedsessen mit ganz besonderen Gästen.

Übernachtung in Glasgow

Tag 8: Rückreise

Mit all den Eindrücken dieser Schottland Reise und vielen Bildern von den original Outlander Drehorten im Gepäck, geht es zurück nach Edinburgh zum Flughafen. Bitten buchen Sie sich keinen Flug von 11:30 Uhr. Gerne sind wir Ihnen beim Planen der Rückreise behilflich.

Weitere Informationen zur Outlander-Reise

Inklusive Leistungen

  • Komplette Durchführung von Meine Welt Reisen
  • Verpflegung laut Reiseplan
  • Rundreise inklusive aller Besichtigungen u. Führungen wie beschrieben
  • Eintritte wie beschrieben
  • Erfahrener deutschsprachiger Reiseleiter
  • Übernachtung in guten Mittelklasse Hotels
  • Einige Überraschungen (u.a. z.B. ein Treffen mit Schauspielern der Serie; keine Hauptdarsteller)
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

Exklusive Leistungen

  • Internationaler Flug (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • Rail and Fly (80,- EUR bei Flugbuchung, 100,- EUR nach Flugbuchung)

Hinweise zu den Reiseleistungen

Gern können Sie Ihre Schottland Tour auch verlängern. Verbringen Sie noch weitere Tage in Glasgow oder Edinburgh oder starten Sie mit dem Mietwagen in die Highlands. Fragen Sie einfach ein individuelles Angebot an.

Termine und Preise

So, 05.09.2021 - So, 12.09.2021
8 Tage
1.090 €
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 295 €
So, 01.08.2021 - So, 08.08.2021
8 Tage
1.140 €
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 295 €

Weitere Informationen

Länderinformationen

Schottland

 

Wichtiger Hinweis:

Durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter oder Sonstiges kann es Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und etwas Geduld sowie Bereitschaft, mit anzupacken oder ggf. auf Komfort zu verzichten. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der persönlichen Ausrüstung der Reiseteilnehmer. Dies gilt auch, soweit dieses Equipment durch die Reiseteilnehmer vor Ort erst geliehen oder gemietet wird.

Sollten Preiserhöhungen seitens der Behörden vor Ort (z.B. Park-, Konzession-, Wildlife-Gebühren) anfallen, behält sich Meine Welt Reisen das Recht einer Preiserhöhung vor.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vorzeitigen Abbruch der Rundreise nach eigenem Willen kein Anspruch auf Kostenerstattung besteht. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind vom Reisenden selbst zu tragen.

 

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur. Bitte prüfen Sie auch vorab, in welchen Umfang Sie versichert sind und steuern Sie gegebenenfalls nach. Sie können jede unserer Reiseversicherungen bequem online abschließen und sich auf Ihre verdiente Auszeit freuen, ohne sich Gedanken um Kosten für Reiserücktritt oder Krankheit machen zu müssen. Weitere Infos dazu unter https://www.meinewelt-reisen.de/reiseversicherung-hanse-merkur/

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Für diese Reise gelten die AGB von Meine Welt Reisen GmbH. Diese finden Sie auf unserer Internetseite.

Veranstalter: Meine Welt Reisen GmbH, Leipzig

 

Klima:

In Schottland herrscht ein maritimes und gemäßigtes Klima. Der Winter in Schottland wird in den seltensten Fällen extrem kalt. In den Sommermonaten sind die Temperaturen gemäßigt. Gerade auf den Wanderungen in den Highlands, ist das eine perfekte Voraussetzung. Niederschläge sind in Schottland an der Tagesordnung. Hier unterscheiden sich die Lowlands und Highlands extrem. Während in den südlichen Teilen Schottlands eher wenig Regen fällt, sind die Highlands durch die feuchten Luftmassen des Atlantiks mit über 3.000 mm pro Jahr Spitzenreiter in Schottland. Als beste Reisezeit zu empfehlen, sind die Monate Mai bis September, in welchen auch unsere Schottland Rundreisen stattfinden. Der Mai in Schottland ist auch als „goldener Monat“ bekannt, da dort die Ginsterblüten blühen und die Landschaft in einer goldenen Farbe strahlen lassen. Die Monate Juni bis August gelten als beliebteste Reisezeit, da es angenehm warm ist. So trifft man hier öfters auf Touristengruppen und belebte Städte. Im September / Oktober wird es dann wieder ruhiger, aber auch regenreicher. Im Winter müssen Sie sich auf kühle Temperaturen, Wind und viel Niederschlag einstellen. Generell können Sie Schottland aber individuell ganzjährig entdecken.

 

Sprache:

Die Amtssprache in Schottland ist Englisch. Die Verständigung sollte problemlos möglich sein. Jedoch sprechen die Schotten mir einem starken Akzent. Außerdem ist der Lowland Scout Dialekt verbreitet, der manchmal schon fast wie eine andere Sprache klingt. 

 

Zeitverschiebung:

Zwischen Schottland und Deutschland liegt eine Zeitverschiebung von -1 Stunde. Die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit findet auch in Schottland statt. Bitte beachten Sie, dass eine 12-Stündige Schreibweise der Uhrzeiten üblich ist (00:00 AM – 11:59 AM – Mitternacht bis Mittag & 12:00 PM – 11:59 PM – Mittag bis Mitternacht).

 

Einreise / Visum:

Aktuell ist eine Einreise für deutsche Staatsangehörige sowohl mit gültigem Reisepass als auch mit Personalausweis möglich. Diese Dokumente müssen noch mindestens bis zum Ende der Reise gültig sein. Bitte informieren Sie sich vor der Abreise beim Auswärtigen Amt über die Einreisebestimmungen. Für österreichische Staatsangehörige gelten die gleichen Einreisebestimmungen. Schweizer benötigen einen Reisepass zur Einreise. Sollten Sie keine der genannten Staatsbürgerschaften besitzen, informieren Sie sich bitte über die Einreisebestimmungen selbstständig.

 

Gepäck:

Die Gepäckbestimmungen (Größe, Gewicht, …) richten sich nach den jeweiligen Bestimmungen der Airline. Auf Wunsch teilen wir Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Reise und Ihren Flugverbindungen mit.

 

Währung:

Britische Pfund Sterling (GBP) sind das gängige Zahlungsmittel in Schottland. Es verkehren jedoch auch schottische Geldscheine. Diese können in Deutschland nicht in Euro zurückgetauscht werden. Achten Sie also darauf, dass Sie nur britische Geldscheine mit nach Hause nehmen. Am besten wechseln Sie Ihr Geld direkt bei der Einreise nach Schottland am Flughafen. Die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist fast überall möglich.

Aktueller Umrechnungskurs: 1 EUR = 0,92 GBP ; 1 GBP = 1,09 EUR (Stand 09/2020)

 

Strom:

Für eine Schottlandreise benötigen Sie einen 3 poligen Adapter. Der Wechselstrom hat 220 – 240 Volt bei 50 Hertz. Ihre Elektrogeräte können Sie dementsprechend mit einem Adapter bedenkenlos laden.

 

Telefon:

Das Mobilfunknetz in Schottland ist gut ausgebaut. Für genaue Details zu Telefonaten und SMS kontaktieren Sie bitte Ihren Provider. WI-FI Hotspots sind in Großstädten verbreitet und ein kostenloser WLAN-Zugang ist in fast allen Hotels inklusive.

 

Sicherheit:

Wie bei allen unseren Reisen empfehlen wir Wertsachen auf das Nötigste zu beschränken und diese nah am Körper zu tragen. Lassen Sie Ihr Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt.

 

Gesundheit / Impfungen:

Für die Einreise besteht keine besondere Impfpflicht. Kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt für weiterführende Fragen zu Impfungen.

Für das Wandern in Schottland empfehlen wir unseren Gästen immer eine kleine Reiseapotheke mitzuführen. Sonnencreme, Insektenschutz, Lippenbalsam und ein Darmtherapeutikum sollten zur Grundausstattung gehören.

 

Mahlzeiten:

Keine Panik, wenn Sie an den schottischen Frühstückstisch kommen. Meist steht in der Unterkunft im Frühstücksraum „nur“ Toast, Konfitüre und Müsli für Sie breit. Spätestens wenn Sie sich an den Tisch gesetzt haben, kommt jemand zu Ihnen und fragt Sie nett, was Sie gerne zum Frühstück möchten. Kaffee und Tee wird frisch zubereitet und auch das herzhafte schottische Frühstück kommt direkt aus der Küche. Sie können sich auf Eier, Bohnen, Würstchen, gebratene Tomaten oder Porridge freuen. Hier spielt es übrigens keine Rolle, ob Sie in einem Hotel oder Bed and Breakfast übernachten. Die Schotten legen großen Wert auf das Frühstück. Eine Schottland Rundreise ist auch kulinarisch sehr abwechslungsreich.

Das Nationalgetränk der Schotten, der Whisky, ist auch außerhalb der Landesgrenzen beliebt und gehört zu jeder Schottland Rundreise dazu. Traditionelle Brennereien machen aus dem kristallklaren Wasser und der Gerte schottischer Felder den Exportschlager schlechthin. In Schottland gibt es aktuell mehr als 100 Destillerien. Die vielen großen und kleinen, meist historischen Gebäude, laden Besucher zu einer Führung ein und bieten natürlich auch die Möglichkeit die Kostbarkeiten am Ende zu verkosten. Schottland wird Whisky-technisch in 5 Regionen unterteilt: Lowlands, Highlands, Speyside, Islay & Campbeltown. Die größte Vielfalt bietet die Region im schottischen Norden. Einen schottischen Whisky sollte während der Tour jeder mal probieren.

Ausrüstungsempfehlung
Ausrüstung
  • Reisetasche oder Koffer für das pers. Gepäck
  • Tagesrucksack oder Tasche für die Tagestouren (max.20 Liter) inkl. Nässeschutz
  • Wanderschuhe, leichte Schuhe für die Stadtrundgänge
  • Wasserdichte Jacke + Wanderhose oder Jeans
  • Als Wärme Schicht Pullover, Fleece Jacken oder Funktionsjacken
  • Oberbekleidung kurz, eine kurze Hose, Unterwäsche, Mütze und Handschuhe
  • Waschutensilien für den persönlichen Bedarf
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche (ca. 1 Liter)

  • Gesundheit
  • Mütze oder Hut gegen die Sonne sowie Sonnencreme (nicht unterschätzen)
  • Ihre Medikamente (falls benötigt)

  • Individuell
  • Bargeld in Pfund (Geldabheben mit EC und Kreditkarte sowie bezahlen problemlos möglich)
  • Persönliche Dokumente (Impfpass, Reiseplan, Reisepass)
  • Fotoausrüstung (achten Sie darauf, dass die Ausrüstung für den Tagesrucksack nicht zu schwer wird)
  • Buch zum lesen
    • 8 Tage
    • ab 1.040
    • 10 - 43 Pers.
    • 0341 98997080
    • Dorothea Boltenhagen

    Montag bis Freitag
    von 10 bis 18 Uhr

    Highland-Saga Outlander

    • ab € 1.040
    • ab 8 Tage •
    • 05.09.2021-12.09.2021

    Ihre Reiseanfrage wurde
    erfolgreich gesendet!

    Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
    wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

    Share on facebook
    Share on linkedin
    Share on twitter
    Share on whatsapp
    Share on email