Österreich

Wilder Freiger, Wilder Pfaff und Zuckerhütl

Termin wählen & buchen

Wilder Freiger, Wilder Pfaff und Zuckerhütl

Drei Dreitausender in drei Tagen

Eine kurze Durchquerung der Stubaier Alpen mit der Besteigung von drei Dreitausendern erwartet Sie. Diese Hochgebirgstour beinhaltet die Gipfel von Wilder Freiger, Wilder Pfaff und Zuckerhütl. Sie starten in Österreich und steigen zunächst zur Nürnberger Hütte auf. Am nächsten Tag erreichen Sie den ersten Gipfel – den Wilden Freiger, mit einer Höhe von 3.418 Metern. Auf dem Weg hier rauf, wandern Sie über Blockgelände und kurz über den Gletscher. Jede Anstrengung und Herausforderung lohnt sich für den Gipfelerfolg und die schöne Aussicht. Nach Süden geht es vom Gipfel aus hinab zum Becherhaus. Hier befinden Sie sich bereits auf italienischen Boden, in Südtirol. In der höchstgelegenen Hütte Südtirols, dem Becherhaus, verbringen Sie Ihre Nacht. Am nächsten Morgen geht es weiter über den Übeltalferner zum Ostgrat und hinauf auf den zweiten Wilden. Den Wilden Pfaff erreichen Sie über etwas Blockkletterei und teils ausgesetzten Stellen. Nur ein kurzer Abstieg bringt Sie unter die Spitze des Zuckerhütls. Diese Gipfeletappe ist im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Höhepunkt der Reise. Das Zuckerhütl ist der höchste Gipfel der Stubaier Alpen und somit der höchste Punkt, den Sie während der Reise erreichen. Der Abstieg erfolgt bis ins Skigebiet Stubaier Gletscher und von da aus mit dem Lift zurück ins Tal. 

Dauer
3 Tage
Teilnehmer
min. 3 / max. 4
Land
Österreich
III Technik
II Komfort
III Fitness

Reise

Highlights
Leistungen
Termine
Reiseverlauf

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseinfos

Einreisebestimmungen & Impfungen
Hinweise
Ausrüstungsempfehlung

Unterkünfte

Unterkünfte

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997081 +49 151 11520798

Preis

ab € 469,-

exkl. Flug