Brasilien

Brasilien Reisen

Gruppenreisen oder individuell vom Experten zusammengestellte Rundreisen.

Brasilien Reisen, im Land der Superlative

Das größte Land Südamerikas wird Sie bei Ihrer Brasilien-Rundreise mit seinen vielen Facetten begeistern. Die landschaftliche Schönheit, das kulturelle Erbe und die artenreiche Tierwelt, die man während einer Brasilien Reise erleben kann, sucht seines gleichen.

Der Zuckerhut in Rio de Janeiro ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, aber auch die Christusstatue, Cristo Redentor, auf dem Corcovado ist ein absolutes Muss jedes Rio de Janeiro Besuches. Hier kann man den Blick über die Stadt bis auf die Küste und das Meer schweifen lassen. Entlang der über 7.000 km Küstenlinie warten die schönsten Strände Südamerikas auf Sie.

Die Lebenslust und das Rhythmusgefühl der Brasilianer ist allgegenwärtig. Nicht nur zum Carneval in Rio de Janeiro, sondern auch in den kleinen Städten, tanzen die Menschen zum Samba auf der Straße.

 

Safari Reise in Brasilien

Wer die einzigartigen Landschaften genießen will oder einen Brasilien Urlaub zur Tierbeobachtung plant, ist im Amazonas-Regenwald oder in den Feuchtgebieten des Pantanal goldrichtig. Wenn Sie die Wasserfälle des Iguazú erblicken oder den Jaguar auf seinem Beutezug beobachten, werden Sie wissen, was naturbegeisterte Urlauber in das Paradies nach Brasilien zieht.

Neben unseren Gruppenreisen in Brasilien erfreuen sich unsere individuellen Brasilienreisen immer größter (größerer) Beliebtheit. Vom UNESCO-Weltkulturerbe São Luís, der berühmten Dünenlandschaft von Lençois Maranhenses, dem Amazonas Becken, der Teufelsschlucht oder den Stränden der Copacabana, können Sie alles bei einer Gruppenreise oder ganz privat entdecken. 

Der Reise Blog

Ihr Brasilien Experte

Ihr Brasilien Experte
  • Ronny Friedrich
  • +49 341 9899 7081
  • ronny@meinewelt-reisen.de

Trustpilot

Unsere BrasilienReisen

Brasilien Informationen

Reiseinformationen Brasilien

Die Zeitverschiebung zur deutschen Zeit beträgt im Winter 4 Stunden und im deutschen Sommer 5 Stunden. Ist es also im deutschen Winter 16:30 Uhr, ist es in Brasilien 12:30 Uhr.

Die brasilianische Währung ist der Real. Er wird unterteilt in 100 Centavos. Das Abheben von Bargeld an Automaten ist in der Regel problemlos möglich. Achten Sie hier auf eventuelle Manipulationen am Geldautomaten und verstauen Sie vor dem Verlassen der Bank das Geld sicher. Sie sollten immer kleine Stückelungen an Scheinen bei sich haben, da in den kleineren Orten nur selten große Scheine gewechselt werden.

In Brasilien spricht man Portugiesisch. In großen Städten, Hotels oder an den Sehenswürdigkeiten kommt man auch mit englischer Sprache recht weit. Wie bei allen Reisen empfehlen wir die Grundbegriffe z.B. Danke, Bitte, Hallo, Auf Wiedersehen in der Landessprache zu beherrschen. Dadurch begegnen Ihnen die Brasilianer viel offener und das „erste Eis“ ist gebrochen.

Hallo = Olá

Auf Wiedersehen = Adeus

Bitte = por favor

Danke = obrigado

Können Sie mir den Weg zeigen = você pode me mostrar o caminho

Wo finde ich = Onde posso encontrar

Kennen Sie = você sabe

Für deutsche Staatangehörige ist es bei einer Brasilienreise mit einem Reisepass, einem vorläufigen Reisepass oder einem Kinderreisepass möglich. Wichtig ist, dass das Dokument bei der Einreise mindestens 6 Monate gültig sein muss. Die Einreise für einen Brasilien Urlaub ist für deutsche Staatsangehörige bis zu 90 Tage ohne Visum möglich.

Brasilien ist ein Land mit einer Ost/West Ausdehnung von 4320 Kilometern und einer Nord/Süd Ausdehnung von 4400 km. Zwei Zeitzonen durchziehen das Festland. Eine Weitere betrifft einige vorgelagerte Inseln. Bei einer solchen Größe ist das Klima schwer zu generalisieren. Im Norden Brasiliens herrscht ein tropisches Klima mit bis ca. 30°C. An den endlos scheinenden Küsten des Nord-Ostens kühlen die Meereswinde die Temperaturen ab und lassen Sie angenehm werden. Regenzeit ist hier von Januar bis April. Im Süden ist es etwas gemäßigter. Das Klima ist zwar ganzjährig warm, Regen ist hier allerdings seltener. 

Prinzipiell kann man Brasilien aufgrund geringer Temperaturschwankungen ganzjährig bereisen. Hier eine Einschätzung zu den einzelnen Gebieten:
Rio de Janeiro ist ein Urlaubziel, was man in Brasilien ganzjährig bereisen kann. Sicherlich sind die Monate Mai bis September ideal, doch für Brasilien Urlauber, die es nicht ganz so heiß mögen, eigenen sich auch Wintermonate für eine Reise in die Millionenmetropole.
Der Amazonas, tropischer Urwald und Lunge unseres Planeten. Fast schon ein Muss bei einer Brasilienreise ist ein Abstecher in das Amazonasgebiet.  Hier bieten sich die Monate Mai bis August an. Trockenzeit in Brasilien bedeutet weniger Regen als im Rest des Jahres. So fällt in diesen Monaten meist in den Mittagsstunden der Regen – davor und danach wartet blauer Himmel und Sonnenschein auf alle Brasilien Reisende.
An Artenvielfalt kaum zu überbieten sollten Sie den Pantanal von April bis Oktober bereisen. Ideal für Tierbeobachtungen im Pantanal sin diese Monate, da das Land etwas trockener wird und die Tiere sich an den großen Wasserstellen sammeln.
Pantanal: April bis September / In der Trockenzeit fällt weniger Regen. Durch das immer trocken werdende Gebiet, sammeln sich die Tiere an den großen Wasserläufen. Ideal für Tierbeobachtungen.

Die über 200 Millionen Einwohner, Grenzen zu 10 Ländern und knapp 16.000 Kilometer Landgrenze machen die Größe und Vielfalt Brasiliens deutlich. Indigene Kulturen wie äußere Einflüsse prägten die heutige Bevölkerung. Funde um Christi Geburt belegen, wie fortschrittlich die damalige Bevölkerung war. Ausgeklügelte Anbaukulturen und Bodennutzung gerade im Amazonasbecken wurden zum Beispiel durch die Amazonia dark earth nachgewiesen. Später wurde die Kultur natürlich auch durch die Portugiesen geprägt, deren Spuren bis heute unverkennbar sind.
Auf jeder Brasilienreise wird man feststellen, dass die Bevölkerung heißblütig ist und jede Menge Temperament hat. Die Samba Rhythmen beherrschen für die Brasilianer nicht nur den Karneval rund um Rio de Janeiro, sondern auch den Alltag und die Straßen. Es ist ein gewohntes Bild auf einer Brasilien Rundreise, wenn die Männer und Frauen auf den Straßen nach den Rhythmen der Musiker tanzen.

Für die genauen Details zur Telefon- und Internetnutzung fragen Sie bitte bei Ihrem Netzanbieter nach. W-Lan finden Sie in Brasilien in fast allen Hotels, Cafe‘s oder Restaurants. Die Qualität der Verbindung ist meist recht gut und lässt auch das Verschicken der ersten Urlaubsgrüße zu.

In Brasilien gibt es nicht wie in Deutschland einen einheitlichen Stecker Typ. Selbst in der Millionenstadt Rio de Janeiro findet man mehrere Stecker Typen vor. Gerade auf einer Rundreise durch Brasilien können die Möglichkeiten von Unterkunft zu Unterkunft variieren. Es können z.B. Stecker Typen A und C genutzt werden. Die Stromstärke schwank zwischen 110 V und 220 V. Wir empfehlen die Mitnahme eines Reisesteckers, der Ihnen beide Möglichkeiten offenlässt.

Highlights einer Brasilien Tour

Der Karneval lässt grüßen – aber auch ohne das bunte Treiben gehört Rio de Janeiro zu einer der beliebtesten Städte für Urlaubsreisen. Die Kombination aus ganzjährig warmen Temperaturen, Bilderbuchstränden, Samba Rhythmen und Kultur zieht Jahr für Jahr viele Urlauber zu einer der größten Städte Brasiliens. Vor oder nach einer Rundreise durch die Highlights des Landes kann natürlich immer ein Aufenthalt in Rio de Janeiro individuell geplant werden.

Der schneeweiße Strand in Rio de Janeiro lässt die ganze Welt von einem Urlaub in Brasilien träumen. Knapp vier Kilometer Strand, wie aus dem Bilderbuch, wartet auf die Besucher. Der feine Sand, der leicht von den Wellen umspült wird, hat aber noch viel mehr zu bieten als die traumhafte Aussicht. Das Lebensgefühl, was automatisch mit der Copacabana verbunden wird, ist legendär und prägt auch unser Bild von Basilien. Ideal als Verlängerung an eine Rundreise durch Brasilien, sind ein bis zwei Tage an diesem traumhaften Strand. Genießen Sie einen köstlichen Caipirinha unter brasilianischer Sonne und Samba Rhythmen im Ohr.

Ein Wahrzeichen von Rio de Janeiro ist der Zuckerhut. 395 Meter schraubt sich die Felsnadel in den Himmel. Der glockenartige Fels scheint für Urlauber unbesteigbar, doch durch deutsche Technik wurde erstmals 1913 durch eine Seilbahn jedem die Möglichkeit gegeben, den Ausblick vom Zuckerhut auf die umliegenden Gegenden zu genießen.

Keine 100 Jahre ist die Statue alt und dennoch ist Sie das Markensymbol Rio’s. Zum Jubiläum der Einhundertjährigen Unabhängigkeit Brasiliens wurde die Statue geplant, um dann 1931 eingeweiht zu werden. Die Teile der Statue wurden in Frankreich gefertigt und dann von Rio aus mit der Seilbahn auf den Berg Corcovado in 700 Meter Höhe transportiert. Die Statue hat eine Höhe von 38 Metern und thront über der Stadt. Ein Bilder Statue, sie darf in keinem Fotoportfolio eines Brasilien Urlaubers fehlen.

Naturerlebnisse in Brasilien

Der Amazonas Regenwald ist absolut einzigartig und mit nichts zu vergleichen. Das Amazonasbecken, welches zum größten Teil mit Urwald bedeckt ist, zieht sich durch 9 Länder Südamerikas. Etwa 60% des Amazonas befindet sich in Brasilien. In Brasilien nimmt der Amazonas mehr als 49% der Landfläche ein – somit führt ein Brasilien Urlaub fast zwangsläufig in den Urwald. Die Vielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt ist unglaublich und bis heute noch nicht ganz erforscht. Spannend ist auch eine Tour zu den indigenen Völkern des Amazonas. Eine Bootstour oder auch zu Fuß können verschiedenste Dörfer entdeckt werden, die einen Blick in die Lebensweise dieser Kultur ermöglichen.  Manaus ist die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas und Ausgangspunkt für viele Brasilien Rundreisen, die zum Amazonas Regenwald führen.

Das größte zusammenhängende Feuchtgebiet der Erde ist absolut perfekt für Tierbeobachtungen oder Safari Touren in Brasilien. Die unglaubliche Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen machen das Gebiet zu einem die begehrtesten Reiseziele in Brasilien. Im südlichen Amazonas gelegen ist das Pantanal berühmt durch seine Jaguar-Safaris oder Jaguar-Fototouren. Die einheimischen Guides sind sehr gut ausgebildet und haben jahrelange Erfahrung im Dschungel. Sie bringen Sie nicht nur an die richtigen Orte für die Tiersichtungen, sondern können Ihnen auch unzählige Informationen zur Flora und Fauna geben.

Passend zum Land der Superlative sind auch die Wasserfälle im Iguaçu Nationalpark, die Größten der Welt mit 2.700 Meter Breite. Breiter als die Victoria Falls und höher als die berühmten Niagara Fälle, versetzen die Iguazu Wasserfälle jeden Besucher ins Staunen. Im Grenzgebiet zwischen Argentinien und Brasilien gelegen sind die Wasserfälle im dichten Dschungel, in der berühmten Teufelsschlucht versteckt. Dieses atemberaubende Naturspektakel, was auch zu den Naturwundern der Welt zählt, zieht nicht nur Besucher von Brasilienreisen an. Auch viele Gäste, die Südamerika bereisen, wollen sich diese Erfahrung nicht entgehen lassen.

Auch eine Wüstenlandschaft kann man auf einer Brasilien Reise entdecken. Die Wanderdünen wechseln sich mit dem tiefen Blau der Lagunen ab und versetzen unsere Reisegäste immer wieder ins Staunen. Im Norden von Brasilien, an der Küste des Bundesstaates Maranhão gelegen, sind die Dünen ein beliebtes Ziel für Touren in kleinen Gruppen oder individuell. Bis zu 40 Kilometer zieht sich die unwirkliche Landschaft in das Landesinnere. Die Touren kann man perfekt mit einer Brasilienreise verbinden, um das Kontrastprogramm zum dichten grünen Dschungel zu erleben. Entweder werden die Wüstentouren mit Jeeps oder per Boot in einem der Flüsse durchgeführt.

    review rating 5  Sehr empfehlenswert. Nachfrage zu einer Korsika Wanderung (Buchung). Sehr kompetente Auskunft und Tipps. Dabei wurden in Ruhe alle Fragen beantwortet und einige Highlights zur Reise erläutert. Ich bin gespannt, wie die Durchführung wird.

    thumb Michael Spaller

    review rating 5  Kazbek und Elbrus Besteigung Individuell haben wir diese tolle Tour machen wollen. Die Organisation wie Beratung vorab war wirklich super. Die Tour hat uns echt gut gefallen. Cool fanden wir den Preis, der für 2 Personen individuell sehr nahe am „normalen“ Preis lag. Die Tour kann ich nur jedem Alpinisten empfehlen!

    thumb M. O.

    review rating 5  Kompetentes Team und super Reisen! Hier merkt man sofort, dass alles durchdacht ist und nichts dem Zufall überlassen wird.

    thumb Paul Roloff