Malta

Malta Aktivreisen

Gruppenreisen oder individuell vom Experten zusammengestellte Rundreisen.

Alles für die perfekte Malta Rundreise

Malta Reisen erleben

Der maltesische Archipel liegt im Mittelmeer und besteht aus drei Inseln: Malta, Gozo und Comino. Die Inselgruppe liegt etwa 93 km südlich von Sizilien und 288 km nördlich von Afrika. Etwa 400.000 Einwohner leben auf einer Fläche von 316 km².

Malta Reisen bieten Ihnen eine Mischung aus Strand-, Erholungs- und Erlebnisurlaub, verbunden mit Kultur, Natur, Geschichte, Traditionen und wunderschönen Landschaften. Erleben Sie die 7000 jährige Geschichte gleichzeitig mit dem lebhaften Treiben der Gegenwart. Schon 5200 v. Chr. siedelten die ersten Einwohner auf dieser Insel. Von 1530 bis 1798 herrschten die Johanniter auf der Insel und prägen sie bis heute. 1964 erlangte Malta seine Unabhängigkeit.

Malta aktiv bereisen

Bei einer Malta Reise sollte eine Erkundung der schönsten und beeindrucktesten Landschaften, wie zum Beispiel die senkrecht abfallenden Dingli-Klippen oder die, dem Namen entsprechender Blauen Grotte nicht fehlen. Um die wunderschönen Felshöhlen Maltas zu sehen, bietet sich eine Kajaktour an. Das glasklare Wasser der Blauen Lagune vor Comino sollten Sie auf jeden Fall nutzen, um die Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu bestaunen. Während einer Malta Reise können Sie aber natürlich auch Aktivitäten im Trockenen durchführen. Mit dem Fahrrad oder bei einer Wanderung erleben Sie die unberührte Landschaft und die besondere Architektur der Insel hautnah. Für den Adrenalinkick während Ihrer Malta Reise, sorgt das Klettern an den Felsküsten. Mit der Aussicht auf die spektakulären Kulissen werden Sie für jede Aktivität belohnt. Ein kleiner Umgebungswechsel während der Malta Reise wird Ihnen beim Sprung auf die Schwesterninsel Gozo geboten. Gozo ist auch bekannt als Oase der Ruhe.

Ihr Malta Experte

Ihr Malta Experte
  • Ronny Friedrich
  • +49 341 9899 7081
  • ronny@meinewelt-reisen.de

Alle Trekking-Reisen

Unsere Malta Reisen

Malta Informationen

Länderinformationen

Durch die Lage im Mittelmeer wird das Klima stark durch das Meer beeinflusst. Aufgrund von den dadurch resultierenden ganzjährig angenehmen Temperaturen, ist eine Maltareise perfekt, um in der Natur aktiv zu werden. Im Frühling grünt und blüht es auf dem ansonsten recht kargen Archipel. Im Sommer wird es auch mal bis zu 40°C warm. Eine erfrischende Brise macht aber auch diese Temperatur erträglich, allerdings sollte der Aktivurlaub etwas eingestellt werden. Der Herbst und der Winter bringen dagegen wieder ideale Voraussetzungen für Gäste, die ihre Malta Reise aktiv gestalten wollen. Selbst im November kann man noch bei circa 19°C Wassertemperatur in das blaue Nass abtauchen. Das Festland lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden.

Durch das ganzjährig angenehm milde Klima ist Malta fast ein Ganzjahres Reiseziel. Die Hauptreisezeit ist von Juli bis September. Hier steigt auch die Wassertemperatur auf angenehme Werte, sodass gut am Strand entspannen kann und ein erfrischendes Bad nehmen kann. Für Wander- und Kultururlaube empfehlen wir die Monate April, Mai, Oktober und November. Dann ist es angenehm warm, aber nicht zu heiß für ausgiebige Wanderungen, Sightseeing-Touren und sonstige Aktivitäten.

Die Amtssprache der Malteser ist Maltesisch, aber auch Englisch. Mit der englischen Sprache können Sie sich fast überall verständigen. Viele Speisekarten oder Beschilderungen werden zweisprachig ausgegeben. Mit einem arabischen Ursprung wird die maltesische Sprache den semitischen Sprachen zugeordnet, ist jedoch die einzige Sprache dieser Art, die lateinische Buchstaben verwendet und von links nach rechts gelesen wird. Jedoch besitzt die Sprache einige Sonderzeichen, wodurch Sie für uns Deutsche auf den ersten Blick etwas befremdlich wirkt. Außerdem werden einzelne Buchstaben mit einem anderen Stimmlaut als in der deutschen Sprache ausgesprochen.

Zwischen Malta und Deutschland gibt es keinen Zeitunterschied. Auch die Umstellung von Winter- und Sommerzeit findet gleichzeitig statt.

Die Inselgruppe Malta ist Teil der EU. Für die Einreise nach Malta benötigen deutsche Staatsbürger also lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Falls Sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und auch kein Bürger der EU sind, informieren Sie sich bitte über die Einreisebestimmungen selbstständig.

In Malta gilt seit 2008 der Euro als offizielles Zahlungsmittel. In der Hauptstadt Valletta finden Sie einige Bankautomaten, an denen Sie Geld mit Ihrer EC-Karte oder Kreditkarte abheben können. Die Zahlung mit der Kreditkarte oder der EC-Karte ist fast überall möglich.

Die in Deutschland üblichen Steckdosen Typ F passen auf Malta nicht. Hier werden Steckdosen mit dem dreipoligen Typ G verwendet (bekannt von England). Bitte bringen Sie einen Reiseadapter mit, um Ihre elektronischen Geräte laden zu können. Die Netzspannung beträgt 240 Volt. Mit dem Adapter können Sie Ihre Geräte also problemlos aufladen.

Im EU-Ausland fallen keine Zusatzgebühren für Telefonate, SMS-Versand und mobilen Internetzugang an. Sie können auf Malta Ihre Mobilfunkgeräte also zu den in Deutschland üblichen Tarifkonditionen nutzen. Ländervorwahl nach Deutschland: 0049 + Telefonnummer ohne „0“; Ländervorwahl nach Malta: 00356 + Ortskennzahl, die mit 21 oder 22 beginnt

Malta ist im Thema Sicherheit vergleichbar mit deutschen Städten und anderen Urlaubsorten. Achten Sie auf Ihre Wertsachen, tragen Sie diese nicht offen bei sich und lassen Sie größere Geldsummen im Hotel oder in einem Geldgürtel.

Das Gesundheitswesen auf Malta entspricht dem europäischen Standard. Ihre Reiseapotheke sollten in jedem Fall Sonnenschutz beinhalten. Durch die erfrischende Brise vergisst man schnell, wie hoch hier auf der Insel die Lichteinstrahlung ist. Auch eine Kopfbedeckung ist empfehlenswert. Ansonsten rüsten Sie Ihre Reiseapotheke mit ausreichenden Alltagsmedikamenten und Insektenschutz aus. Bitte führen Sie die Medikamente im Handgepäck inklusive Beipackzettel und gemäß den Handgepäcksbestimmungen bei sich.

Rundreisen auf Malta

Auch die schönsten Städte sollten auf dem Reiseplan während einer Maltareise stehen. Hier pulsiert das Leben sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Aber auch die einzigartigen Barockstädte, verschlafene Dörfer und betriebsame Fischereihäfen sind sehenswert. Die historischen Hauptsehenswürdigkeiten sind Maltas Hauptstadt Valletta, die praktisch unversehrt erhalten ist, die mittelalterliche Festungsstädte Mdina und Sliema.

Ihre Malta Reise wird mit einem abendlichen Besuch in St. Julians perfekt abgerundet. Malerische Buchten und die wunderschöne Strandpromenade laden zum abendlichen Spaziergang ein. Das direkt daneben liegende Paceville lässt die Nacht zum Tag werden.

 

Meine Welt Reisen | Reise Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden über alles rund um die Themen Reisen, Abenteuer, Ausrüstung und Kultur. 

Kundenbewertungen

Lesen Sie unserer Kundenbewertungen bei Google und Trustpilot.

    5 star review  Kompetentes Team und super Reisen! Hier merkt man sofort, dass alles durchdacht ist und nichts dem Zufall überlassen wird.

    thumb Paul Roloff

    5 star review  Sehr empfehlenswert. Nachfrage zu einer Korsika Wanderung (Buchung). Sehr kompetente Auskunft und Tipps. Dabei wurden in Ruhe alle Fragen beantwortet und einige Highlights zur Reise erläutert. Ich bin gespannt, wie die Durchführung wird.

    thumb Michael Spaller

    5 star review  Vielen Dank an Meine Welt Reisen für die kurzfristige, sehr gut durchorganisierte und tolle Rumänienreise. Es war wunderschön, gerne wieder! VG

    thumb Franzi König