Nepal, Klima und die beste Reisezeit

Gerade für Trekking Reisen in Nepal ist das Klima von entscheidender Bedeutung. Egal ob Sie eine leichte Wandertour, Kulturreise oder Expedition planen, die Reisezeit für Nepal ist immens wichtig für den “Erfolg” der Reise. Sicher spielt bei Reisen zum Chitwan Nationalpark oder Kulturreisen nach Kathmandu das Klima eine untergeordnete Rolle, dennoch können Sie die Reise zur richtigen Reisezeit und mit dem passenden Klima mehr genießen. Bei Trekking Touren die in den Himalaya führen, ist die Reisezeit und das Klima ein großer Faktor. Die Temperaturen, der Niederschlag und auch die Sonnenstunden können im Gebirge stark schwanken.

Das Klima in Nepal

Das Klima in Nepal ist sehr unterschiedlich. Genau wie das Land an sich, zeigt sich das Klima in den verschiedensten Facetten. Zwischen Himalaya und Chitwan Nationalpark sind die Unterschiede sehr groß. Während in den Höhenlagen des Gebirges die Vegetation karg ist und die Temperaturen nicht selten im zweistelligen Minusbereich fallen, findet man in den Nationalparks im Süden subtropisches Klima mit üppiger Vegetation.

Schnell zu finden
Nepal Kathmandu Klimatabelle
Klimatabelle Kathmandu
Nepal Pokhara Klimatabelle
Klimatabelle Pokhara

Die beste Reisezeit für Nepal

Nepal, das Land was durch die Achttausender und den Himalaya berühmt geworden ist, zieht Jahr für Jahr Trekking Liebhaber aus aller Welt an. Doch wann ist die beste Reisezeit für Nepal?

Die beste Reisezeit hängt von der Art der Nepal Reise ab.

Pauschal lässt sich eine ideale Reisezeit für ganz Nepal nicht finden. Durch die extremen Höhenunterschiede findet man in Nepal verschiedene Klimazonen vor.

Das Tiefland für Wanderreisen in die Natur und Kultur-Reisen

Das Tiefland im Süden wartet mit Temperaturen bis 25 °C und hat mit dem Chitwan-Nationalpark und dem Bardia-Nationalpark sehenswerte Landschaften zu bieten. Für die leichten Wander-, sowie Kultur- und Natur-Reisen bietet sich die Zeit von Ende November bis in den Februar hinein an. Wer den Dezember für Trekking Touren im Kathmandu Tal nutzen möchte, ist genau richtig. Wenig Touristen und glasklare Luft sind nur zwei der Vorteile, die dieser Monat mit sich bringt. Bitte beachten Sie, dass die Temperaturen am Abend dennoch Richtung Gefrierpunkt sinken.

Trekking Reisen im Himalaya die perfekte Reisezeit

Wer hoch hinaus möchte, sollte seine Reisezeit gut wählen. Wir empfehlen für Trekking Touren wie die Tour zum Everest, die Annapurna Umrundung oder auch die Manaslu Umrundung den Zeitraum zwischen Ende Februar bis Anfang Mai oder Ende September bis Ende November

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es in diesen Monaten die besten Chancen auf stabile Wetterlagen gibt. Dennoch sollten Sie auf alle Wetterbedingungen gut vorbereitet sein. Nutzen Sie unsere Ausrüstungslisten bei den jeweiligen Touren oder unsere Ausrüstungsempfehlung. Während die Trekking Touren in den Tälern bei über 20 Grad starten, sind zweistellige Minusgrade in Höhenlagen von 4.500 Meter und mehr keine Seltenheit.

Reisezeiten für Nepal kurz und knapp

Dezember und Januar

Touren in den tieferen Lagen sind problemlos möglich. Trekking Touren werden nicht durchgeführt, da die Schneelage und Temperaturen in den Höhenlagen dies nicht zulassen. Die Hauptstadt Kathmandu wie auch die Nationalparks im Süden kann man während dieser Zeit bereisen. Das Klima im Vorhimalaya lässt auch kleinere Wandertouren zu.

Ende Februar bis Ende Mai

Von Februar bis Mai ist die perfekte Reisezeit für Trekkingtouren in Nepal. Die Temperaturen sind etwas wärmer als im Herbst und die Natur entfaltet Ihre volle Pracht. Das Land blüht auf und während der Wandertouren finden Sie eine bunte Vielfalt an Blumen, die Ihren Weg säumen. Trekking Touren zum Poon Hill starten auch schon Mitte Februar.

Juni bis September

Der Regen hält Einzug. Die feuchte Luft aus dem Süden ist der Vorbote des Monsuns, der Nepal in diesen Monaten üblicherweise fest im Griff hat. Der Beginn und das Ende der Regenzeit lässt sich nicht genau vorhersagen, tritt aber meist in diesen Monaten ein. Wer dennoch nach Nepal reisen möchte, kann an einer Reise in die Mustang-Region teilnehmen. Diese wird aufgrund ihrer Lage meistens von der Regenzeit verschont.

Ende September bis Ende November

Das zweite gute Zeitfenster für Nepal Reisen. Eine sehr gute Reisezeit für Nepal, da die Luft meist klarer ist als im Frühjahr und der Blick weit im Himalaya umherschweifen kann. Im Kern ist hier der Monat Oktober bis November zu nennen. Da es nun in großen Schritten auf den Winter zugeht, sinken auch die Temperaturen in den hohen Lagen. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind deutlich größer als im Frühjahr. Zudem ist Schneefall ab November keine Seltenheit. Für unsere Klassiker wie z.B. die Tour zum Mount Everest Basislager, zum höchsten Berg der Welt, sind diese Monate ideal.

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email