unberührte Natur entdecken

Schweden

Schweden

Schweden, ein Traum vieler Urlauber. Egal ob individuelle Rundreise oder Gruppentour mit Kanu, Wandern und Übernachtungen in Wildnishütten. Schweden hat für jeden etwas zu bieten. Der schwedische Sommer, bei dem die Sonne nie hinter dem Horizont verschwindet, ist ein absoluter Traum für aktiv Reisenden. Mountainbike-Touren oder Wanderungen entlang der schönsten Wanderwege Schwedens sind gerade in diesen Monaten sehr beliebt. Auch der schwedische Winter zieht Reisende in seinen Bann. Die Polarnacht, bei der man sehnsüchtig auf die wärmende Sonne wartet, offenbart ein Naturschauspiel was seines gleichen sucht, Aurora Borealis – das Polarlicht. Aber auch aktiv lässt sich der Winter bei einer Hundeschlitten Tour, einer Mottorschlittensafari, Rentierschlitten Ausflügen oder Schneeschuhwanderungen perfekt nutzen.

Aktiv Sommer

Dünn besiedelt und voller unberührter Natur ist Schweden perfekt für Gäste, die ein Naturnahes Erlebnis suchen. Der Königswanderweg „Kungsleden“ ist perfekt für Wanderfans. Der Nordteil von Abisko nach Hemavan ist gut ausgebaut und auch bei den Reisenden sehr beliebt. Der Südteil von Storlien nach Sälen ist weniger begangen und genau richtig, wenn Sie die Abgeschiedenheit und Ruhe suchen. Natürlich kann man auch eine Kajaktour durch die weiten Flussnetze Schwedens machen. Viele Touren sind ausgewiesen und verfügen an den einzelnen Stationen auch über Unterkünfte.

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997080 +49 151 11520798

Alle Reisen

Details

Allseits bekannt sind auch die Städte Schwedens. Meist im Süden gelegen sind Malmö, Göteborg und Stockholm internationale Bergriffe. Sie laden den Besuchen ein, die Mischung aus Tradition und Moderne live zu erleben. Bei den Schweden werden die Städte oft als Kopf (Stockholm), Herz (Göteborg) und Bauch (Malmö) Schwedens bezeichnet. Allesamt sind die Städte ein absolutes Muss für jeden Schweden Reisenden.

Neben den Rundreisen in Schweden gibt es auch die Möglichkeit, sein eigenes Reich zu mieten. Ferienhäuser sind in Schweden sehr beliebt. Gelegen an einem See, umringt von dichtem Wald und liebevoll eingerichtet bieten die Ferienhäuser meist Platz von 4 – 20 Personen. Bei den meisten Häusern sind die Boote am See direkt inbegriffen. Ganz reduziert auf das wesentliche kann man in Schweden auch Übernachten. In einfachen STF Hütten werden die Feuer noch im Holzofen gemacht und das Gespräch am Kamin bei Kerzenschein geführt.

Die pauschale Reisezeit gibt es für Schweden nicht. Es liegt viel mehr daran, wohin Sie reisen wollen. Während eine Städtetour in Stockholm, Göteborg oder Malmö von Mai bis September zu empfehlen ist, ist es im Norden Schwedens schon ganz anders. Generell kann man sagen, je weiter man nach Norden reist, desto kleiner wird die Reisezeit im Sommer. Nordschweden um Kiruna ist von Mitte Juni bis Ende August in manchen Jahren auch bis Mitte September zu empfehlen. Die Temperaturen in Schweden überschreiben selten die 30°C  Marke und sind auch in den Sommermonaten bei angenehmen 23°C im Schnitt.

Schweden ist Mitglied der Europäischen Union, jedoch nicht der Währungsunion. Das offizielle Zahlungsmittel ist die schwedische Krone. (1 Schwedische Krone = 0,0974 Euro / 09.07.19). Mitgebrachtes Bargeld tauscht man am besten direkt am Flughafen oder Fährterminal. Generell ist wohl der beste Weg direkt mit Kredit oder EC Karte zu bezahlen. Die Akzeptanz ist sehr hoch und auch im kleinen Souvenirshop in Kiruna werden Kreditkarten akzeptiert. (Bitte informieren Sie sich vorab über die Kosten bei Ihrem Anbieter)