Lake-mutanda-uganda-meinewelt-reisen
  • Uganda
  • Uganda

Berggorillas & Badeurlaub auf Sansibar

Bergregenwald und Gewürzinsel

Highlights der Reise

  • Besuch bei den Berggorillas
  • Golden Monkeys-Trekking oder Ausruhen am Lake Kivu
  • Relaxen am Indischen Ozean auf Sansibar
  • private Führung zur Geschichte & Kultur von Stowntown

Diese Kombination aus Gorilla Tracking in Uganda und Baden auf der Gewürzinsel Sansibar stellt sicherlich eine der exklusivsten und vielseitigsten Touren in Ostafrika dar. Die Tour bietet die Möglichkeit in kurzer Zeit das einmalige Erlebnis der Gorillabeobachtung im Regenwald  von Uganda und im Anschluß den Badeurlaub auf die Trauminsel Sansibar im Indischen Ozean ausgiebig zu genießen. Hier verbringen Sie 6 Tage am weissen Sandstrand unter Palmen. Eine große Auswahl von Wassersportaktivitäten vom Tauchen, Schnorcheln bit zum Kiteboarding stehen Ihnen zur Wahl. Für Golfer gibt es auf Sansibar einen 9-Loch-Platz mit Meerblick. Abschließend auf dieser Reise erleben Sie den Puls der historischen Altstadt von Stowntown. Hier wohnen Sie eine Nacht in einem geschichtlich wertvollen Gebäude eines kleinen Boutiquehotel. Die Stadt wird Ihnen bei einem privaten 3-stündigen deutschsprachig geführten Rundgang gezeigt und erklärt.    

Die Hauptattraktion der Reise ist sicherlich der vom Aussterben bedrohte Berggorilla, größter Vertreter aller lebenden Primaten. Wer Sie diesem ruhigen, sich anmutig bewegenden Tier gegenüberstehen, werden Sie einfach fasziniert sein von der Ähnlichkeit zur Gattung Mensch. Bestimmt werden Sie sich fragen, was der Gorilla denn jetzt von Ihnen denkt.  Die Tiere, deren DNA zu 95 % mit unserer übereinstimmt, kann man bei dieser Reise im Bwindi Impenetrable Nationalpark besuchen. Insgesamt leben in diesem Teil des Parks ungefähr 950 Berggorillas. In kleinen Gruppen von 8 Personen besuchen Sie die Gorilla-Familie und haben 1 Stunde lang Gelegenheit, diese in aller Stille zu beobachten. Auf der Suche nach den Gorillas im Park  werden Sie außerdem viele andere Tiere antreffen. Der Besuch bei den Gorillas ist völlig gefahrlos. Die Tiere sind an den Menschen gewöhnt, auch wenn sie in freier Wildbahn leben. Außerdem werden Sie die gesamte Zeit von einem bewaffneten Ranger begleitet. Im Zweifel, ob Sie körperlich in der Lage sind die Tour zu bewältigen, können wir für Sie ein persönlichen Guide buchen.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Kigali, Ruanda

1- the-road-from-ruhengeri-to-the-volcanoes-national-park.webp

Sie landen am Flughafen von Kigali an und werden von Ihrem Guide abgeholt. Je nach Ankunftszeit zeigt Ihnen Ihr Guide die Stadt und Sie besuchen die ergreifende Genozid-Gedenkstätte. Zum frühen Nachmittag verlassen Sie die Stadt und fahren nach Ruhengeri am Fuße der Vulkane. Der Bergregenwald grüßt bereits aus der Ferne.

Ihre Unterkunft: Le Bambou Gorilla Lodge

Tag 2: Golden Monkeys im Parc des Volcano oder Relaxen am Lake Kivu

2 -rwanda-golden-monkey-trek-sight-seeing-uganda-rwanda-meineweltreisen.jpg

Sie haben die Wahl wohin die Reise heute geht. Entweder Sie unternehmen ein Trekking zu den seltenen Goldenen Meerkatzen -auch Diadem-Meerkatzen-  im Parc des Volcanos oder Sie entspannen zum beginn Ihres Urlaubes am Lake Kivu und beobachten die gigantische Vogelwelt am Seeufer. Hier haben Sie auch die Möglichkeit einen kurzen Bootsausflug zu unternehmen (gegen Gebühr). Anschließend fahren Sie über die Grenze nach Uganda in Ihre Lodge.

Ihre Unterkunft: Chameleon Hill Lodge

Tag 3: Gorilla Trekking - zu Besuch bei den sanften Riesen

Silberruecken-uganda-meinewelt-reisen

Sie frühstücken zeitig, der Nebel liegt noch über dem Regenwald. Die Vorfreude und die Spannung überbieten sich. Dann geht es los zum Parkeingang. Hier werden Sie in eine Gruppe von maximal 8 Personen eingeteilt. Bereiten Sie sich auf ein Zusammentreffen mit Ugandas sanften Giganten vor - den vom Aussterben bedrohten Berggorillas.  Sicher haben Sie sich lange auf den heutigen Tag gefreut. Die Gorillas, die Sie heute sehen, gehören zu einer der Familien, welche die Anwesenheit von Menschen akzeptieren. Ihre spannende, ganz besondere Wanderung zu Berggorillas durch die bewaldeten Hänge des Bwindi, verschlungene Reben, vorbei an Büschen und Bambuspflanzen. Schließlich stehen Sie der Familie der Berggorillas gegenüber. Es kann nie exakt im voraus gesagt werden, wo sich die Menschenaffen aufhalten. Ranger, sogenannte Spotter, sind zeitig morgens im Regenwald unterwegs und geben den ungefähren Standort der Tiere durch. Das Oberhaupt jeder einzelnen Familie ist ein männlicher Silberrücken. 

Auf der Tour wird Ihr Ranger Ihnen Spuren von vorangegangenen Aktivitäten der Gorillas zeigen, wie zum Beispiel Kot, Nester und angeknabberte Bambussprossen. Sie lernen Wissenswertes über die ugandischen Riesen und wenn es mal rutschig wird, reicht Ihnen ein Ranger gerne seine and. Es ist eine emotionale, ergreifende und sehr beeindruckende Erfahrung, einem Berggorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüber zustehen. Eine ganze Stunde werden Sie ergriffen sein, von der Mimik und Gestik der Tiere. Nachmittags, je nachdem wann Sie zurück in der Lodge sind, haben Sie eine Auswahl an verschiedenen weiteren optionalen Aktivitäten, z.B. einem sogenannten "community walk", dem Besuch eines Dorfes oder einer Bootsfahrt auf dem Mutanda See. Übrigens wird die Population der Tiere jedes Jahr anhand von DNA-Proben im Max.Planck-Institut in Leipzig bestimmt. Gäste, die an dem Gorilla-Trekking nicht teilnehmen möchten, können den Tag in der Lodge oder in der näheren Umgebung bei einem Spaziergang gut verbringen.

Auf Wunsch ist es möglich, einen privaten Träger für den Rucksack zu buchen. Wir können ebenso berücksichtigen, Sie einer Gruppe zuzuordnen, die länger oder weniger lange zu den Berggorillas geht. Die genaue Dauer ist jedoch vorher nicht einzuschätzen.

Ihre Unterkunft: Chameleon Hill Lodge

Tag 4: Flug auf die Gewürzinsel Sansibar

4-road to Bwindi-meineweltreisen.jpg

Nach dem gestrigen Tag voller Eindrücke von den Berggorillas im Bwindi Regenwald führt Sie heute nach dem Frühstück bereits der Weg zurück nach Kigali in Ruanda zum Flughafen. Von hier brechen Sie gegen Mittag auf zu Ihrem Erholungsurlaub auf die Insel Sansibar. Am Abend erreichen Sie Sansibar, wo Sie am Flughafen erwartet werden und in Ihre Wunschlodge gefahren werden. Fahrstecke in Uganda & Ruanda ca. 170 km, Sansibar ca. 50 km 

Ihre Unterkunft: Villa Kiva

Tag 5 - 10: Urlaub am Strand von Sansibar

Baraza-Sansibar-meineweltreisen

Unendlich lange weiße Sandstrände und Palmen soweit das Auge reicht. Die nächsten 5 Tagen entspannen Sie am Traumstrand von Sansibar. Sie schlendern am Strand entlang, bestellen irgendwo einen guten Cocktail und schauen den Einheimischen beim künstlerischen Hanwerkern oder Malen zu. Vielleicht tauchen Sie in die farbenfrohe Unterwasserwelt ein oder Sie entdecken die vielfältigen Gerüche der Gewürzinsel auf einer der Farmen. In ihrer Lodge und am Strand werden Touren zu den Sandbänken angeboten auf denen Sie ein exclusives und romantisches BBQ haben können. Gerne organisieren wir das für Sie, sprechen Sie uns an. Und wenn Sie schon immer mal mit dem Gadanken spielten, das Kiten zu lernen, ist jetzt hier der wohl beste vorstellbare Ort der Welt dafür.

Ihre Unterkunft: Villa Kiva

Tag 11: Geschichte der Gassen von Stowntown

Spiritedpursuit_leelitumbe_stonetown_zanzibar_tanzania-40.jpg

Umzug nach Stonetown. Nach dem Frühstück checken Sie aus. Es geht zurück mitten in die Gassen, in ein kleines Boutique-Hotel in Stowntown. Entdecken Sie hier die Hauptstadt mit dem historischen Zentrum. Genießen Sie die charmante Atmosphäre des mit arabischen Stilelementen liebevoll gestalteten Boutique-Hotels, welches mit seiner Frühstücks-Dachterrasse über den Dächern der verwinkelten Gassen eine kleine Oase ist. Das historische Stonetown war vom 17. bis 19. Jahrhundert, als Sansibar unter der Herrschaft des Sultans von Oman war, größter Umschlagplatz für Sklaven, Elfenbein Gewürznelken zu Reichtum gelangt und eine florierende Hafenstadt. In den Altstadtgassen liefern die geschnitzten Holztüren mit arabischen und indischen Ornamenten vom einstigen Wohlstand der Händler schöne Fotomotive. Beim Schlendern durch die Gassen stehen Sie plötzlich vor dem Geburtshaus von Freddy Mercury, dem Sänger der Band „QUEEN“. Bunte Tücher und Stoffe sind ein willkommenes Souvenir und wird Sie als Kissen immer an Sansibar erinnern. Je nach Abflugzeit erleben Sie noch heute nachmittag oder morgen vormittag eine private deutschsprachig geführte Stadtführung von 3 Stunden, die Sie sicher beeindrucken wird.

Ihre Unterkunft: Shaba Boutique Hotel

Tag 12: Abreise und Heimflug

Spiritedpursuit_leelitumbe_stonetown_zanzibar_tanzania-2-2.jpg

Ihr Urlaub geht zu Ende. Je nach Abflugzeit geht Ihr kurzer Transfer vom Shaba Boutique Hotel zum Flughafen von Sansibar.

Inklusive Leistungen

  • komplette Durchführung von Meine Welt Reisen
  • Verpflegung laut Reiseplan
  • alle geplanten Flughafentransfers in Ruanda und Inseltransfers auf Sansibar
  • Flug von Kigali/ Ruanda nach Tansania/ Sansibar
  • Transport im 4x4 Minibus mit Hubdach in Ruanda und Uganda
  • Benzinkosten, Eintrittsgelder für das Auto und den Fahrer
  • Unterkünfte wie im Programm angegeben (auf Sansibar nach Ihrer Wahl)
  • deutschsprachige privat geführte Stadtführung in Stowntown/ Sansibar
  • Eintritt in den Bwindi Nationalparks lt. Programm
  • 1 Liter Wasser pro Person/ Tag im Auto
  • persönlicher oder telefonischer Vorbereitungstermin mit Meine Welt Reisen (bei Direktbuchung ohne Reisebüro)
  • englischsprachiger einheimischer Fahrerguide in Ruanda / Uganda (deutschsprachig gegen Aufpreis möglich)
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

Exklusive Leistungen

  • internationaler Flug nach Ruanda, zurück von Tansania/ Sansibar (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Trinkgelder und private Ausgaben
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten der Reise
  • Gorilla-Permit á 700,- USD (via Meine Welt Reisen bei Reisebuchung garantiert)

Hinweise zu den Reiseleistungen

  • Ruanda/ Uganda
  •  

Enthaltene Unterkünfte

Le Bambou Gorilla Lodge
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Die Le Bambou Gorilla Lodge liegt ideal, nahe des Pakc des Volcanoes, wo auch schon die seltenen  Berggorillas leben. Diese Unterkunft befindet sich 2, 5 Stunden vom internationalen Flughafen Kigali. Die Nähe zum Hauptquartier des Parks ist sehr praktisch für Wanderer, während die Lage einen atemberaubenden Blick auf den Berg Sabyinyo und den Rest der Virunga-Gebirgskette bietet. Die Le Bambou Gorilla Lodge als Safari-Lodge besteht aus 23 privaten Cottages mit individuellem Kamin. Die Zimmer wurden gestaltet, um Ihnen erstklassigen Komfort zu bieten. Das Anwesen wurde komplett aus umweltfreundlichen Gegenständen sowie lokalen Materialien wie Bambus gebaut. Die Lodge arbeitet eng mit der örtlichen Gemeinde zusammen, um ein authentisches Miteinander in der Gemeinde herzustellen. Eine lokale kulturelle Tanzgruppe unterhält die Gäste, um den Lebensstil und die Kultur Ruandas vorzustellen und so den nachhaltigen Tourismus zu fördern. Die Vision der Le Bambou Gorilla Lodge ist es, die Nr. 1 der Safari-Lodges in Ruanda zu sein, insbesondere in der Region des Park des Volcanoes. Die Le Bambou Gorilla Lodge möchte ihren Kunden einen erstklassigen und flexiblen Service bieten und das Image Ruandas als unvergleichliches Reiseziel fördern.

Der Volcanoes-Nationalpark

Der 160 km² große Volcanoes-Nationalpark im Norden von Ruanda ist Teil des großen Virunga-Vulkanschutzgebiets, das sich über den Virunga-Nationalpark Kongo und den Mgahinga-Nationalpark Uganda erstreckt. Es war ursprünglich ein kleines Gebiet, rund um die Vulkane Karisimbi, Mikeno und Visoke, das zum Schutz der Berggorillas ausgewiesen wurde. 1929 wurde der Volcanoes-Nationalpark auf Ruanda und den damaligen belgischen Kongo ausgedehnt und zum Albert-Nationalpark ernannt, der von den belgischen Kolonialbehörden verwaltet und betrieben wurde. In den frühen 1960er Jahren wurde der Park geteilt, als Ruanda und der Kongo ihre Unabhängigkeit erlangten. Am Ende dieses Jahrzehnts hatte der Park fast die Hälfte seiner ursprünglichen Größe. 1967 floh die amerikanische Zoologin Dian Fossey, die in den Wäldern des Kongo an Berggorillas geforscht hatte und gründete ihre Forschungsbasis an einem Ort zwischen den Vulkanen Visoke und Karisimbi, der noch als Karisoke-Forschungszentrum bekannt war. Sie leitete die Erhaltungskampagne der Berggorillas und mobilisierte Ressourcen, um die Wilderei in diesem Gebiet zu bekämpfen, bis Sie im Jahr 1985 einem Mord zum Opfer fiel. Sie wurde im Forschungszentrum neben dem Grab ihres Lieblingsgorillas namens Digit beigesetzt. 2005 führte Ruanda die jährliche Babynamenszeremonie für Babygorillas ein, um den Naturschutz und Gorillasafaris im Nationalpark Volcanoes zu fördern "Kwita Iziina", die in Bezug auf die Gorilla-Population in Vulkanen großartige Ergebnisse erzielt hat, ist betroffen. Neben Berggorillas (Gorilla beringei beringei) sind im Volcanoes-Nationalpark auch goldene Meerkatzen, Hyänen, Büffel, Elefanten, Schwarzstirn-Duiker  und Riesenaffen beheimatet. Der Park beherbergt auch 178 Vogelarten, darunter mindestens 29 Endemiten der Rwenzori-Berge und der Virungas.

Mehr lesen »
Chameleon Hill Lodge
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Die Lodge liegt zwischen den Mgahinga & Bwindi Nationalparks und Kisoro Stadt im Südwesten von Uganda. Hier finden Sie einen Ort voller Inspiration und Genuss - die Chameleon Hill Lodge. An den Ufern eines der schönsten Seen Ostafrikas, dem Mutanda-See, genießen Sie eine spektakuläre Aussicht auf den See mit seinen Inseln und die umliegenden Hügel. Im Hintergrund begrüßen Sie die Virunga Vulkane. Du bist angekommen… Nehmen Sie sich Zeit, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich in einer Umgebung, die Sie noch nie gesehen haben. Das "arty" -Design der Lodge wurde hauptsächlich durch die Lage des Ortes selbst beeinflusst. Die Lodge und jedes einzelne Chalet sind so positioniert, dass der atemberaubende Blick auf den See und die Vulkane jederzeit frei ist. Es liegt auf einer Höhe von etwas mehr als 2.000 Metern und ist der perfekte Ort für Safaris in die Nationalparks Bwindi und Mgahinga sowie zur Erkundung des Virunga-Vulkans. Am wichtigsten ist jedoch der perfekte Ort für Menschen, die nach dem ultimativen Erlebnis suchen: den seltenen Berggorillas.

Diese exklusive, farbenfrohe und lebendige Lodge bietet einen spektakulären Blick über den Mutanda-See, vor den Virunga-Vulkanen. Jedes Chalet verfügt über eine eigene Identität und Farbgebung sowie hochwertige, handgefertigte Möbel, die einen einzigartigen euro-afrikanischen Stil aufweisen. Die Lodge bietet eine besondere Mischung aus Komfort und Entspannung, bei der Liebe zum Detail und persönlicher Service im Vordergrund stehen. Neben dem idealen Ausgangspunkt, um die Berggorillas zu besuchen, können Sie auch eine Fahrt mit dem von Hand gebauten Boot für Ausflüge unternehmen. Wenn Sie sich etwas verwöhnen lassen möchten, steht Ihnen unser Masseur zur Verfügung. Die Küche ist berühmt für ihre köstlichen Speisen. Zu den Spezialitäten zählen Brot, das langsam in unserem Holzofen gebacken wird, hausgemachtes Müsli mit handverlesenen Zutaten und das frischeste Obst und Gemüse aus unserem eigenen Bio-Garten. Die ugandischen Straßen können ihren Tribut fordern und nach ein paar Tagen auf Safari brauchen viele Gäste Zeit, um sich zurückzulehnen und zu entspannen. Chameleon Hill bietet viele gemütliche Plätze und ruhige Orte, an denen sich Gäste entspannen können. Von der Holzterrasse mit Blick auf den See bis zur Veranda in Ihrem privaten kleinen Garten haben Sie immer Platz, um die Füße hochzulegen, sich zu entspannen und zu entspannen.

 

Mehr lesen »
Spice Island Hotel & Resort
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Jambiani Beach Sansibar ist einer der schönsten Strände der Welt, schreibt die Website "World Best Beaches". Darüber hinaus gehört die Lagune von Paje & Jambiani zu den Top 5 Kite Spots der Welt.

Das Spice Island Resort Motto lautet: Das Leben ist der Strand; Genießen Sie das Leben mit den Menschen; Spüren Sie die Kultur Sansibars! Die Erwartungen der Gäste sind ein attraktiver erholsamer Urlaub in Verbindung mit den Interessen der Bewohner von Jambianis und Pajes. In Architektur und Design, sowie in der Integration der Traditionen des Landes in das Konzept und unser soziales Engagement für die Menschen. Der Standort des Resorts ist mit Bedacht ausgewählt. Es herrscht immer eine Meeresbrise auf einem Hügel mit Blick auf den Indischen Ozean. Dies schafft ein insektenarmes Mikroklima. Ober halb des Resorts sind sechs Hektar botanischen Garten angelegt, in dem die gesamte Pflanzenvielfalt der Insel zu finden ist. Die Häuser sind in traditionelle Architektur errichtet worden. Das Dach Makutidächern (Reed) eingedeckt. Dies reduziert die Innentemperatur des Appartementraums um ca. 5 Grad Celsius und reduziert damit den Einsatz von Klimaanlagen im Inneren des gesamten Systems erheblich. Alle Hotelgebäude wurden im traditionellen Stil des Sansibaris erbaut. Für die Wasserversorgung aus dem eigenen Brunnen wird zusätzlich der natürliche Hang des Geländes neben dem Wasserturm genutzt.

Mehr lesen »
Villa Kiva
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Dieses gemütliche Hotel am Matemwe Kite Beach am Indischen Ozean liegt 16 km vom Kiwengwa Pongwe Wald und 54 km vom internationalen Flughafen Abeid Amani Karume entfernt.
Die einfachen Zimmer mit freigelegten Dachbalken bieten kostenloses WLAN, Satelliten-TV und Klimaanlage sowie Moskitonetz, Safe und Minikühlschrank. Sie sind mit Möglichkeiten zur Kaffee- und Teezubereitung und Balkon oder Veranda mit Ausblick auf den Garten oder das Meer ausgestattet. In einer Suite steht zusätzlich eine Sitzecke zur Verfügung. Kontinentales Frühstück und Nachmittagstee sind im Preis inbegriffen. An einem Privatstrand stehen Sonnenliegen zur Verfügung. Außerdem gibt es ein schattiges Pavillonrestaurant mit Meerblick und einen Außenpool. Massageservice wird angeboten.

Mehr lesen »
Spice Island Hotel & Resort
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte

Jambiani Beach Sansibar ist einer der schönsten Strände der Welt, schreibt die Website "World Best Beaches". Darüber hinaus gehört die Lagune von Paje & Jambiani zu den Top 5 Kite Spots der Welt.

Das Spice Island Resort Motto lautet: Das Leben ist der Strand; Genießen Sie das Leben mit den Menschen; Spüren Sie die Kultur Sansibars! Die Erwartungen der Gäste sind ein attraktiver erholsamer Urlaub in Verbindung mit den Interessen der Bewohner von Jambianis und Pajes. In Architektur und Design, sowie in der Integration der Traditionen des Landes in das Konzept und unser soziales Engagement für die Menschen. Der Standort des Resorts ist mit Bedacht ausgewählt. Es herrscht immer eine Meeresbrise auf einem Hügel mit Blick auf den Indischen Ozean. Dies schafft ein insektenarmes Mikroklima. Ober halb des Resorts sind sechs Hektar botanischen Garten angelegt, in dem die gesamte Pflanzenvielfalt der Insel zu finden ist. Die Häuser sind in traditionelle Architektur errichtet worden. Das Dach Makutidächern (Reed) eingedeckt. Dies reduziert die Innentemperatur des Appartementraums um ca. 5 Grad Celsius und reduziert damit den Einsatz von Klimaanlagen im Inneren des gesamten Systems erheblich. Alle Hotelgebäude wurden im traditionellen Stil des Sansibaris erbaut. Für die Wasserversorgung aus dem eigenen Brunnen wird zusätzlich der natürliche Hang des Geländes neben dem Wasserturm genutzt.

Mehr lesen »
Villa Kiva
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte

Dieses gemütliche Hotel am Matemwe Kite Beach am Indischen Ozean liegt 16 km vom Kiwengwa Pongwe Wald und 54 km vom internationalen Flughafen Abeid Amani Karume entfernt.
Die einfachen Zimmer mit freigelegten Dachbalken bieten kostenloses WLAN, Satelliten-TV und Klimaanlage sowie Moskitonetz, Safe und Minikühlschrank. Sie sind mit Möglichkeiten zur Kaffee- und Teezubereitung und Balkon oder Veranda mit Ausblick auf den Garten oder das Meer ausgestattet. In einer Suite steht zusätzlich eine Sitzecke zur Verfügung. Kontinentales Frühstück und Nachmittagstee sind im Preis inbegriffen. An einem Privatstrand stehen Sonnenliegen zur Verfügung. Außerdem gibt es ein schattiges Pavillonrestaurant mit Meerblick und einen Außenpool. Massageservice wird angeboten.

Mehr lesen »
Shaba Boutique Hotel
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Ein kleines, persönliches Bed & Breakfast Hotel mit 6 Zimmern in einem wunderschönen und charakteristischen Gebäude im Herzen der Altstadt von Stone Town, der Hauptstadt von Sansibar. Das Hotel war ursprünglich ein altes Handelsgebäude, das viele Jahre lang im Besitz wohlhabender Händler war. Die Geschichte dieser wunderschönen Insel reicht hunderte von Jahren zurück. Hier auf Sansibar, trafen afrikanische und nahöstliche Kulturen aufeinander und machten Stone Town zu einem wichtigen Handelszentrum des Omans. Zu jenem Zeitpunkt war Kupfer eines der Haupthandelsprodukte, welches in Kiswahili (die lokale Sprache von Sansibar) als “shaba” übersetzt wird. Heutzutage lädt dieses Haus Sie ein, den Puls von Stown Town zu spüren und die Geschichte der Insel zu erfahren.

Mehr lesen »

Termine und Preise

Weitere Informationen

Länderinformationen

Uganda

Wichtiger Hinweis:

Durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter oder Sonstiges kann es Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und etwas Geduld sowie Bereitschaft, mit anzupacken oder ggf. auf Komfort zu verzichten. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der persönlichen Ausrüstung der Reiseteilnehmer. Dies gilt auch, soweit dieses Equipment durch die Reiseteilnehmer vor Ort erst geliehen oder gemietet wird.

Sollten Preiserhöhungen seitens der Behörden vor Ort (z.B. Park-, Konzession-, Wildlife-Gebühren) anfallen, behält sich Meine Welt Reisen das Recht einer Preiserhöhung vor.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vorzeitigen Abbruch der Rundreise nach eigenem Willen kein Anspruch auf Kostenerstattung besteht. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind vom Reisenden selbst zu tragen.

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur. Bitte prüfen Sie auch vorab, in welchen Umfang Sie versichert sind und steuern Sie gegebenenfalls nach. Sie können jede unserer Reiseversicherungen bequem online abschließen und sich auf Ihre verdiente Auszeit freuen, ohne sich Gedanken um Kosten für Reiserücktritt oder Krankheit machen zu müssen. Weitere Infos dazu unter https://www.meinewelt-reisen.de/reiseversicherung-hanse-merkur/

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Für diese Reise gelten die AGB von Meine Welt Reisen GmbH. Diese finden Sie auf unserer Internetseite.

Veranstalter: Meine Welt Reisen GmbH, Leipzig

 

Klima / Reisezeit:

Das Klima in Uganda bezeichnet man als gemäßigt tropisch. Grundsätzlich herrschen in Uganda angenehme Temperaturen, auch für uns Mitteleuropäer. Trotz der Lage genau auf dem Äquator liegen die Temperaturen zwischen 15°C und 30°C. Dies sind sehr gute Voraussetzungen für eine Safari in Uganda. Der Grund ist das Hochland bei ca. 1.000 m, was ca. dreiviertel des Landes einnimmt. Lediglich im Norden, Richtung Sudan ist es deutlich wärmer. Die meisten Reiserouten verlaufen in der Mitte und im südlichen Teil des Landes. Der Murchison Fall ist oft der nördlichste Reisepunkt, sodass sich die beste Reisezeit in Uganda auf die Trockenzeiten des Landes fokussiert.

Die ideale Jahreszeit für Gorilla Trekking in Uganda liegt zwischen Dezember und Februar sowie von Mitte Juni bis Anfang September. Im Juni können Sie die Jungtiere beobachten, wie sie lernen auf Bäume zu klettern. Dies gilt sowohl für den Bwindi Impenetrable Forest National Park als auch für den südlich des Ruwenzori gelegenen Queen Elizabeth National Park. Eine Uganda Safari ist auch während der Regenzeit möglich, oft auch günstiger. Durch den oft bedeckten Himmel sind die Temperaturen angenehmer und das Licht zum Fotografieren erzeugt deutlich mehr Kontraste und Farbtiefen. Dazu kommt, dass die meisten Tieren wie auch die Gorillas im Frühjahr ihre Jungtiere bekommen, was ein besonders schöner Anblick ist. Statistisch sind der April und der Mai sowohl im Süden und Südwesten als auch am Victoriasee die regenreichste Zeit des Jahres. Die trockenste und heißeste Gegend ist das Gebiet um Karamoja im Norden mit seiner Wüste. Hier fallen selten mehr als 100 mm Regen pro Jahr.

Sprache:

Die Landessprache ist neben Kisuaheli auch Englisch. Auch zahlreiche Bantusprachen wie Buganda oder Banyoro sind in Uganda verbreitet. In den Hotels und an touristischen Orten können Sie sich aber problemlos mit Englisch verständigen. Bei weiteren sprachlichen Barrieren steht Ihnen Ihr Guide vor Ort gerne zur Verfügung.

Zeitverschiebung:

Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt plus 2 Stunden, im Sommer beträgt der Unterschied wegen der fehlenden Sommerzeitumstellung in Uganda nur plus 1 Stunde.

Einreise / Visum:

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Uganda ein Visum. Dieses muss vor der Anreise für 50 USD als E-Visum beantragt werden und wird erst bei Einreise erteilt. Gerne sind wir Ihnen bei der Beantragung behilflich. Zudem benötigen Sie einen noch mindestens sechs Monat gültigen Reisepass. Sollten Sie nicht der deutschen Staatsbürgerschaft angehören, erkundigen Sie sich bitte über die Einreisebestimmungen beim Konsulat Ihres Reiselandes. Für Österreicher und Schweizer gelten die gleichen Einreisebestimmungen für Uganda.

Transport / Verkehr:

In Uganda herrscht Linksverkehr. Überholt wird auf der rechten Seite. Die Verkehrsregeln sind die gleichen wie in Europa.

Gepäck:

Die Gepäckbestimmungen (Größe, Gewicht, …) richten sich nach den jeweiligen Bestimmungen der Airline. Bitte beachten Sie, dass das maximale Gewicht bei einem Inlandsflug 15 kg beträgt. Diese beinhalten nicht das Fotoequipment und ein kleines Handgepäck. Beachten Sie die 15 kg Regel bereits bei Ihrer Anreise. Auf Wunsch teilen wir Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Reise und Ihren Flugverbindungen mit. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, keine Koffer.

Währung:

Die offizielle Währung ist der Uganda Shilling (UGX). Der Umtausch ist sowohl von Euro als auch von USD in die Landeswährung möglich. Achten Sie darauf, dass die Scheine unversehrt sind. Eingerissene oder beschriftete Geldscheine werden häufig nicht angenommen. An Geldautomaten in den Städten ist das Abheben mit Kreditkarte gegen eine Gebühr möglich. Teilweise kann in Restaurant, Hotels oder Einkaufsläden mit Kreditkarte bezahlt werden. Hierbei fällt eine Gebühr von 5% an.  

Aktueller Umrechnungskurs: 1 € = 4402,32 UGX (Stand 09/2020)

Strom & Wasser:

In Uganda wird der britische Standardstecker des Typs G mit 240 V Wechselstrom genutzt. Denken Sie an einen passenden Adapter. In afrikanischen Reiseländern kommt es des Öfteren zu Stromausfällen. Häufig sind die Lodges und Unterkünfte mit Generatoren ausgestattet. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass Sie unter Umständen für wenige Stunden keinen Strom haben. Teilweise werden die Stromgeneratoren in Unterkünften im Busch auch über Nacht ausgestellt. Eine Taschenlampe sollte sich deshalb in Ihrem Gepäck befinden. Das Leitungswasser in Uganda ist nicht zum Trinken geeignet. Verzichten Sie auf Eiswürfel und nehmen Sie keine mit Leitungswasser zubereiteten Getränke wie Eistee zu sich. Verwenden Sie auch zum Zähneputzen ausschließlich Trinkwasser (Flaschenwasser – achten Sie auf die intakte Versiegelung).

Internet:

Das Mobilfunknetz in Uganda ist gut ausgebaut. Selbst in den Nationalparks haben Sie oft Empfang. Bitte informieren Sie sich über Roaming Abkommen und Kosten bei Ihrem Mobilfunkbetreiber. In den Städten und in den meisten Hotels gibt es WLAN-Zugänge.

Sicherheit:

Wie bei allen unseren Reisen empfehlen wir Wertsachen auf das Nötigste zu beschränken und diese nah am Körper zu tragen. Lassen Sie Ihr Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt.

Gesundheit / Impfungen:

Aktuell ist die Gelbfieberimpfung für die Einreise nach Uganda aus Deutschland verpflichtend. Es wird zudem ein aktueller Impfschutz gegen Hepatitis A, Meningokokken und Cholera empfohlen. Eine Malaria-Prophylaxe ist notwendig, da ein hohes Malaria-Risiko landesweit besteht. Wir empfehlen körperbedeckende Kleidung zu tragen und vor allem in den Abendstunden und nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen aufzutragen, um die mückengebundene Infektionsrisiken zu lindern. Melden Sie bitte jegliche gesundheitlichen Beschwerden während der Reise Ihrem Reiseleiter.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur.

Mahlzeiten:

Der Hauptbestandteil der ugandischen Küche sind Kochbananen. Sie schmecken gekocht, gebacken oder frittiert ähnlich wie Kartoffeln. Aber auch Maisbrei, Reis, Maniok und Bohnen gehören zu typischen ugandischen Gerichten. Dazu wird Huhn, Fleisch oder Fisch serviert. Auf lokalen Märkten finden Sie frisches Obst und tropische Früchte. Bitte achten Sie darauf diese nur geschält zu sich zu nehmen. Die Mahlzeiten während Ihrer Reise basieren auf lokalen frischen Produkten. Alle Lodges gehen auf bestimmte Diät-Bedürfnisse ein. Bitte informieren Sie uns über spezielle Diäten im Voraus.

 

Ausrüstungsempfehlung
Ausrüstung
  • Reisetasche mit ca. 60 Liter Volumen (keine Koffer)
  • 1 Tagesrucksack ca. 25 - 30 Liter Volumen als Handgepäck
  • 1 Paar Sportschuhe oder Sneaker (für Gorilla-Tracking bitte knöchelhohe Wanderschuhe und Gamaschen)
  • 1 Paar offene Schuhe oder Flipflops
  • Fleecejacke für Frühpirsch und kühle Abende
  • leichte lange Trekkinghose in gedeckten Farben, langärmliches dünnes Hemd oder Longsleeve
  • kurze Hose, T-Shirts und Badebekleidung
  • Sonnenhut mit breiter Krempe, Basecap und Buff oder Halstuch
  • Sonnenbrille

  • Gesundheit
  • Waschzeug und Toilettenpapier, Papiertaschentücher, Feuchttücher
  • kleines Handtuch für unterwegs
  • 1 Taschenlampe
  • gute Sonnencreme (mind. LSF 25)
  • Insektenschutz-Spray
  • Medikamente gegen Durchfall, Erkältung, Kopfweh, Kreislauf, Pflaster
  • Händedesinfektionsmittel

  • Individuell
  • Fotoausrüstung mit ausreichend Akkus + Speicherkarten, Stativ oder Kernkissen, Fernglas und Tüte als Staubschutz
  • kleines Hotel-Nähzeug
  • kleines Reisewaschmittel
  • Taschenmesser, Buch zum Lesen
  • waserdichte Dokumententasche
  • Tierbestimmungsbuch Geld: USD in kleinen Stückelungen, EUR als Reserve
  • Tagebuch für Reiseerinnerungen

  • Wir möchten Sie bitten, keine mitgenommen Souveniers an Kinder im Land zu verteilen. Wir verstehen ihre gut gemeinte Geste. Die Wirkung ist jedoch gegenteilig. Erklärende Details dazu gerne im persönlichen Gespräch mit uns.
    • 12 Tage
    • ab 2.461
    • 2 - 6 Pers.
    • exkl. Flug
    • 0341 9899 70 82
    • Timo Knöfel

    Montag bis Freitag
    von 10 bis 18 Uhr

    Erfahrungen & Bewertungen zu Meine Welt Reisen GmbH

    Berggorillas & Badeurlaub auf Sansibar

    • ab € 2.461
    • ab 12 Tage •

    Finden Sie Ihre nächste Reise in der passenden Kategorie

    Ihre Reiseanfrage wurde
    erfolgreich gesendet!

    Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
    wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

    Share on facebook
    Share on linkedin
    Share on twitter
    Share on whatsapp
    Share on email