Armenien

Armenien Urlaub, außergewöhnliche Erlebnisse warten

Armenien Urlaub – das klingt nach Abenteuer. Zurecht, denn für viele Menschen ist die Perle des Kaukasus noch ein unbekannter Fleck dieser Erde. Dabei spielt der Tourismus in Armenien eine immer mehr wachsende Rolle.

Und genau das ist die entscheidende Kombination, die Ihren Urlaub in Armenien so reizvoll machen wird: erschlossen genug, um einen Armenien Urlaub in vollen Zügen und ohne Einschränkungen genießen zu können, aber unbekannt genug um nicht zusammengepfercht unter etlichen anderen Touristen das Land und die Natur erkunden zu müssen.

Ein echter Geheimtipp eben!

Unsere beliebtesten Reisen in Armenien

Der Geheimtipp am Kaukasus voller Kultur und lebendiger Geschichte. Genießen Sie Ihren Armenien Urlaub abseits der Touristenströme.

Die Perle am Kaukasus: Armenien erleben!

Armenien ist geprägt durch das majestätische Kaukasus-Hochgebirge, das das Land einmal quer durchzieht und damit eine abwechslungsreiche Landschaft kreiert. Sie werden zahllose facettenreiche Regionen finden, die wie gemacht für Ihre Aktivurlaube und Individualreisen sind. Das Nachbarland der Türkei liegt direkt an der Grenze zu Asien und ist doch eine Wiege des Christentums. Das erklärt die zahlreichen Klöster und Kirchen, die wie ein Sprenkelmuster über das gesamte Landesgebiet verteilt sind und sich entweder in einer optischen Symbiose zu der atemberaubenden Natur befinden oder wortwörtlich mit dieser verschmelzen. Auch eine Ähnlichkeit zu Georgien Reisen lässt sich erkennen, was die beiden Länder wunderbar verbinden lässt. Bei Ihrem Urlaub in Armenien stehen ausgiebige Wanderungen und individuelle Erkundungstouren jeglicher Art und jeden Schwierigkeitsgrads im Mittelpunkt. Durch die visafreie Einreise in das Land ist es Ihnen problemlos möglich das mystische Armenien mit seiner liebevollen Bevölkerung hautnah kennenzulernen. In unserem Armenien Porträt erhalten Sie viele weitere spannende Infos zu Armenien.

Ihr Armenien Urlaub: von Spezialisten geplant – authentisch erlebt

Entdecken Sie in Ihrem Armenien Urlaub die schroffe Gebirgswelt des Kaukasus gleichzeitig mit den zahlreichen für das armenische Volk noch heute bedeutsamen Kulturstätten. Haben sie teil am bunten Treiben der Hauptstadt Jerewan und gewinnen Sie Einblicke in das traditionsreiche Leben der gastfreundlichen Armenier. Tauchen Sie mit uns in eine andere Welt und lassen Sie sich von unseren Armenien-Reisen verzaubern. Alle unsere Reisen sind von Experten geplant. Starten Sie in Jerewan und nutzen Sie die überschaubare Größe des Landes zu Ihren Gunsten. Armenien hat in etwa die Ausmaße Brandenburgs und bietet somit die idealen Bedingungen für Tagesausflüge in alle Teile des Landes. Alles rund um das Thema Klima in Armenien haben wir gesondert für Sie aufbereitet. In Begleitung eines erfahrenen deutschsprachigen Reiseleiters entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes, sowie den ein oder anderen Geheimtipp, der in kaum einem Reiseführer genannt werden wird. Seien es die zwischen Bronzezeit und Byzantinismus chargierenden Ruinen von Swartnotz, der Halbwüste mit Hochsteppe kombinierende Nationalpark Erebuni oder das mühelos damals mit heute vereinende Jerewan selbst: der Fokus unserer Rundreisen liegt darauf Ihnen dieses unbekannte aber faszinierende Land so authentisch wie möglich näherzubringen.

Interessante Beiträge "Armenien Urlaub"

Lesen Sie die informativen Beiträge rund um Armenien.

sevan-armenien-kirche
armenien-mann

Kulturellen Schätzen in Ihrem Armenien Urlaub auf der Spur

Überlieferungen zufolge erklärte König Tridates III. im Jahr 301 das Christentum zur Staatsreligion seines Landes. Dadurch wird Armenien heute einvernehmlich als das älteste christliche Land der Welt angesehen. Dieüber ganz Armenien verteilten Klöster und Kirchen sind Zeitzeugen dieser bedeutsamen Historie, die nur darauf warten von Ihnen erforscht zu werden.

Lebendiges Zentrum: Die Hauptstadt Jerewan

Ausgangspunkt Ihres Armenien Urlaubs ist die Hauptstadt des Landes: Jerewan. Jerewan ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Armeniens, von dem aus sich alle populären Ausflugsziele des Landes ohne Probleme erreichen lassen.
Sie ist mit seinen knapp eine Million Menschen nicht nur die größte Stadt Armeniens, sondern eine der wichtigen Metropolen der Kaukasus-Region. Gleichzeitig ist Jerewan eine der ältesten Städte der Welt, hat aber trotzdem das Flair und die Lebendigkeit westlicher Großstädte.

Aufgrund seiner seit dem 4. Jahrhundert vor Christus währenden Geschichte ist Jerewan ein Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen und Einflüsse geworden. Das Christentum spiegelt sich in der heutigen Lebensart der Stadt ebenso wider wie die lange muslimische Herrschaft oder die Zeit im Russischen Kaiserreich.
Genau diese bunte Geschichte macht den einzigartigen Reiz Jerewans aus. Entdecken Sie doch bei einem Stadtspaziergang selbst die Vielfalt dieser Einflüsse, wo sich mittelalterliche Kirchen an moderne Prunk- und Sakralbauten schmiegen: wandern Sie von der in Teilen erhaltenen Festung Erebuni (8. Jh.), an der Sorawar-Kirche (1705) vorbei, hin zu dem weltweit größten Bau der Armenisch-Apostolischen Kirche: der Kathedrale des heiligen Gregor des Erleuchters (2001).

Die Ursprünge des Christentums: Armeniens Klöster und Kirchen

In kaum einem anderen Land lässt sich ein Wander- oder Aktivurlaub so ideal mit einer Kulturreise verbinden wie in Ihrem Armenien Urlaub. Wandern Sie die schönsten Routen des Landes und entdecken Sie dabei fast beiläufig seine eindrucksvollsten Kulturstätten:

Das Kloster Geghard ist nicht nur eines der ältesten Exempel des armenischen Christentums, sondern auch ein Paradebeispiel der Verschmelzung zwischen Kultur und Natur, die Sie in Armenien erleben werden. Das im 4. Jahrhundert errichtete Kloster wurde teilweise direkt in den Felsen des umliegenden Gebirges geschlagen. Es entwächst einer Schlucht, die Sie unweit Jerewans finden können.

Das mystisch anmutende Kloster ist seit dem Jahr 2000 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Näher an Jerewan liegt die frühere Hauptstadt Etschmiadsin, noch heute Hauptsitz der Armenisch-Apostolischen Kirche. Das erklärt die hohe Dichte mittelalterlicher Sakral- und Profanbauten, deren Höhepunkt die 303 begonnene Kathedrale ist, das Zentrum der Religion dieses Landes.

Zusammen mit den ebenso imposanten Kirchen St. Gajane und St. Hripsime, einer der ältesten erhaltenen Kirchen Armeniens, ist auch die Kathedrale inzwischen ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Schon vor dem Christentum war Armenien Hort bedeutender Kulturstätten. Die Ruinen von Swartnoz erzählen Geschichten, die bis in die Bronzezeit zurückführen. Swartnoz ist ein Schmelztiegel der Zivilisationen und Kulturen. Sie werden dort Tempelfundamente des Urartäischen Reichs ebenso finden wie Gegenstände aus der byzantinischen Zeit.

Heute beeindrucken vor allem die Überreste der christlichen Kathedrale, die genau vor dem mächtigen Ararat errichtet wurde, dessen schneebedeckte Gipfel sich gottesähnlich am Horizont auftürmen.

Wandern im Kaukasus – endlose Möglichkeiten für Aktivurlauber

Die großen Fernwanderwege der Welt ziehen Wanderer magisch an. Der GR 20 auf Korsika, die Karpatenüberquerung in Rumänien und der West Highland Way in Schottland sind Trekking-Erlebnisse, die Ihnen zwar einiges abverlangen, gleichzeitig aber sehr viel zurückgeben werden. Der Kaukasus hat seine ganz eigene Herausforderung.
Auf gut 3.000 km erstreckt sich der Transkaukasische Weg über mehrere Ländergrenzen quer durch den Kaukasus. Wer nicht die gesamte Strecke vom Schwarzen zum Kaspischen Meer laufen möchte, ist mit der bis zu 14 Tage dauernden Etappe durch Armenien bestens beraten, führt Sie der Weg doch durch die schönste Natur des Landes. Entdecken Sie auf dieser längeren Tour den Dilijan-Nationalpark oder das Geghamgebirge auf eine ganz neue Art. Wandern Sie lange ausgewiesene Strecken oder entdecken Sie in mehreren kleinen Tagestouren die enorme Bandbreite der armenischen Landschaft. Das Land bietet Trekking-Abenteuer für geübte Wanderer ebenso wie für gemütliche Läufer.
Werten Sie Ihren Armenien Urlaub mit einem einzigartigen Naturerlebnis auf!

Armenien Urlaub: vielschichtige Nationalparks erleben

Steinige Hochebenen, weite Steppen, tiefe Wälder, wilde Schluchten – die Landschaft in Armenien ist vor allem eines: abwechslungsreich. Die in weiten Teilen unberührte Natur ist ein Paradies für Aktivurlauber und der weitläufige Kaukasus hat selbst für erfahrene Wanderer noch die ein oder andere Herausforderung parat. Armenien ist durchsäumt mit vielen Nationalsparks, die die vielfältigen Naturspektakel für Touristen greifbar machen: • Lernen Sie im südlichen Arevik-Nationalpark, dem größten Schutzgebiet des Landes, die schroffe gebirgige Seite Armeniens kennen und entdecken Sie über selbst im Sommer Schneekronen tragenden Bergen den ein oder anderen bedrohten Greifvogel. Beobachten Sie, umsäumt von tiefen Tälern, Gänsegeier, Steinadler und Wanderfalken bei ihrem majestätischen Treiben. • Im Kontrast dazu stehen die dunklen Nadelwälder und Waldseen des Dilijan-Nationalparks. Die nordöstliche Region Armeniens ist für ihre Heil- und Mineralquellen bekannt. Im nahegelegenen Ort Dilidschan befinden sich mehrere Sanatorien und öffentlich zugängliche Quellen mit Mineralwasser. • 1978 gegründet ist der weiter südlich gelegene Sewan-Nationalpark der älteste seiner Art des Landes. Sein Namensgeber ist der 1272 km² große Sewansee, um den sich im Norden eine raue und flache Steppenlandschaft mit seiner durch das Klima regional einzigartigen Flora und Fauna schmiegt, ehe im Süden die imposanten Höhenzüge des Kaukasus rasch empor entwachsen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen direkt am Ufer des in 1.900 Metern Höhe gelegenen Sees, in dem Sie mit etwas Glück auch die unter Naturschutz stehende Sewan-Forelle erspähen können. • Direkt an der Grenze zu Georgien liegt der Arpisee-Nationalpark, der zusammen mit dem georgischen Dschawacheti-Nationalpark ein fast 50.000 Hektar großes länderübergreifendes Schutzgebiet bildet. Der Arpisee-Nationalpark ist geprägt von weiten baumlosen Steppen und einem subalpinen Grasland. mit zahlreichen kleinen Seen. Im Frühling erzeugen Orchideen, Alpenveilchen, Schwertlilien mit vielen weitern Blumenarten ein buntes Meer an Farben. • Wer einen wahren Kontrast zweier Welten erleben möchte muss zum Azat-Stausee wandern. Stromschnellen, steinige Wanderwege und dichte Laubwälder begleiten Sie entlang des Flusses Azat auf Ihrem Weg zum Stausee. Dieser öffnet die Landschaft und gibt den Blick frei auf karge, kaum bewachsene Felshügel. Die einfache Strecke bietet abwechslungsreiche und interessante Eindrücke in die für den Kaukasus typischen Landschaft. Damit Sie auf all Ihren Touren, gerade bei anspruchsvolleren oder landschaftlich und klimatisch vielfältigeren Wanderungen, bestens ausgerüstet sind, haben wir für Sie eine Hilfestellung für die richtige Wanderkleidung und Ausrüstung zusammengestellt. Wählen Sie ihren Armenien Urlaub zur besten Reisezeit für Armenien.

Die Vielfalt der Armenischen Berge erleben

Dem Mythos zufolge ist Noahs Arche nach der Sintflut im Ararat gestrandet. Vielleicht gilt der 5.137 Meter Hohe Berg deswegen als Nationalsymbol der Armenier, vielleicht ist es aber auch die Opulenz des sich in weiter Ferne in die Höhe streckenden weißen Riesen, der die Armenier seit jeher begeistert? Egal ob Sie den fordernden Aufstieg zum Ararat wagen wollen oder die weniger anspruchsvollen, aber nicht minder beeindruckenden Wanderwege des Geghamgebirges beschreiten möchten, wir bieten Ihnen für Ihren Armenien Urlaub genau das richtige, auf Ihre persönlichen Präferenzen zugeschnittene Programm. • Eine Ararat-Besteigung ist technisch leicht, jedoch konditionell fordernd. Ratsam für diese ca. 10-tägige Tour, auf der Sie über 3.500 Höhenmeter überwinden werden, ist eine gewisse Vorerfahrung auf dem Gebiet der mehrtägigen Bergbesteigungen. Wer die Mühe auf sich nimmt, wird am Ende mit einem traumhaften Blick über die weite armenische Landschaft belohnt. Fragen Sie die Ararat Besteigung unverbindlich an. (Türkei) • Auch das Geghamgebirge bietet Ihnen Gipfel von über 3.500 Metern Höhe. Das gesamte Gebirge ist durch eine Vielzahl an Wanderwegen erschlossen, durch die Sie die mondähnliche Landschaft mit ihrem Lavagestein, den erloschenen Vulkanen und Vulkanseen, aber auch ihren saftig grünen Bergheiden hautnah erleben können. Wenn Sie nach höheren Bergen streben können wir Ihnen eine Nepal Reise empfehlen. Dort werden Sie sicher fündig. Entdecken Sie auf Ihrer Tour durch das Geghamgebirge auch viele an die Wanderwege grenzenden Sehenswürdigkeiten, wie den Sonnentempel von Garni, oder schmecken Sie das Land, indem Sie der Ararat-Ebene mit ihrer Jahrtausende währenden Weinkultur einen Besuch abstatten. • Wer sich lieber transportieren lässt, dem sei eine Fahrt mit der Tatev Seilbahn ans Herz gelegt. Die von den Einheimischen liebevoll dem Flügel von Tatev genannte Bahn ist inzwischen ein Muss jeden Armenien Urlaubs geworden. Sie überspannt die fast 6 km lange Worotan Schlucht und bietet Ihnen auf der Fahrt zum Kloster Tatev einen herrlichen Ausblick auf die von grünen Bäumen umschlungenen Felsklippen. • Falls Sie in Ihrem Armenien Urlaub die Berge lieber hinab- statt hinauffahren, so wenden Sie Ihren Blick doch nach Zaghkadsor. Im Winter ist die kleine Stadt am Fuße des Teghenis nämlich das Zentrum des armenischen Skisports. Wunderbare Pisten führen vom Gipfel des 2.819 Meter hohen Berges ins Tal. Natürlich lässt sich der Berg auch im Sommer als traumhaftes Wanderziel empfehlen.

Reiseberichte & Kundenstimmen

Husky Wildnistour, Finnland Husky Tour 2019/2020 Wir durften Ende des letzten Jahres an einer Husky Tour in Finnland teilnehmen. Organisation, Ablauf sowie die Durchführung haben unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Ein Abenteuer von dem wir auch Wochen danach noch positiv zehren & uns mit viel Freude daran erinnern. Der Reiseveranstalter "Meinewelt Reisen" ist absolut zu empfehlen.
Rainer Fichtenkamm
Husky Wildnistour
Januar 2020
Husky Nordlichttour, Die Wildlife-Huskytour in Finnland ist ein einmaliges Erlebnis der Weite, Natur und Abenteuer gewesen, die mich in ihren zauberhaften Bann gezogen und mich die Hektik des Alltags vergessen lies. Der Support des Anbieter Meine Welt Reisen war sehr hilfreich und ich würde wieder gerne mit ihnen reisen.
Petra Kugland
Husky Nordlichttour
Februar 2020
Winter-Reise Schweden, Tolle Reise! Gut und individuell organisiert und vorbereitet.
Jan H.
Winter-Reise Schweden
Februar 2020
Schweden Huskytour, Reise Absage, Bereits bei der Buchung unserer Reise war "Meine Welt Reisen" total unkompliziert, jetzt bei der Stornierung auf Grund von Covid19 überdurchschnittlich flexibel und entgegenkommend. Wir werden unsere Reise auf alle Fälle mit euch nachholen.
Hannah Hinterberger
Reise Absage
April 2020
Endlich ein Partner, der meine Wünsche und Vorstellungen versteht und sie umzusetzen weiß. Habt vielen Dank!!
Michelle O.
Kenia Reise
September 2019
Meine Welt Reisen haben uns bei der Reiseplanung (Selbstfahrerreise Siebenbürgen) sehr freundlich und kompetent beraten. Unsere individuellen Wünsche (z.B: Abflugort, Hotel Wünsche) wurden dabei komplett berücksichtigt. Leider konnten wir die Reise aufgrund von Covid19 bedingten Einschränkungen letztlich nicht antreten. Auch bei den folgenden Beratungen und der finalen Stornierung unserer Buchung ist das Team von Meine Welt Reisen sehr kompetent, professionell und freundlich aufgetreten. Dabei ist uns klar geworden: Wir werden diese Reise mit Meine Welt Reisen nachholen, sobald es die Situation zulässt!
Matthias Schmiers
Rumänien, Reiseabsage
August 2020

Reiseinformationen Armenien

Wann ist die beste Reisezeit für einen Armenien Urlaub?

Armeniens Jahreszeitenwechsel gleicht dem südeuropäischen. Die optimale Reisezeit streckt sich also von April bis Oktober und etwas in den November hinein. Unsere Empfehlung ist der Zeitraum Mai bis August eines Jahres.

Wie ist das Klima in Armenien?

Im Großteil Armeniens herrscht vorwiegend trockenes Kontinentalklima. Die Temperaturen schwanken je nach Jahreszeit stark, von Tageshöchstwerten um über 30°C im Sommer zu Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt im Winter (-5 bis -10°C). Das Land weist ganzjährig leichte Niederschläge auf, wobei der August der trockenste Monat des Jahrs ist.

Auf unserer Wanderreise in Armenien, die Sie durch den Kaukasus führt, sind deutlich niedrigere Temperaturen zu erwarten als im Süden des Landes. 

Welche Sprache wird gesprochen?

Die Amtssprache des Landes ist Armenisch. In der Hauptstadt Jerewan, sowie weiteren touristischen Ballungsräumen wird meist Englisch gesprochen, in den ländlicheren Regionen können Sie sich auf Russisch verständigen.

Unser Reiseleiter in Ihrem Armenien Urlaub ist immer deutschsprachig.

Gibt es eine Zeitverschiebung?

Armenien liegt in der Zeitzone UTC+4. Da es in diesem Land keine Zeitumstellung gibt, beträgt der Zeitunterschied zu Deutschland im Sommer +2 und im Winter +3 Stunden

Was muss ich bei Einreise nach Armenien beachten, benötige ich ein Visum?

Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für ihre Einreise nach Armenien einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Ein Visum zur Einreise ist nicht notwendig.

Währung und gängige Zahlungsmittel.

Die offizielle Währung des Landes ist der Armenische Dram (AMD).

Der Umtausch von Eurobanknoten vor Ort ist empfehlenswert (1 EUR = ca. 635 AMD). Bankautomaten in Jerewan akzeptieren in den seltensten Fällen EC-Karten. Mit einer Kreditkarte sind Sie auf der sicheren Seite. Außerhalb der Hauptstadt ist das Abheben von Geld und die Nutzung einer Kreditkarte nahezu unmöglich. Barzahlung ist oft Ihre einzige Option. Stellen Sie sicher, dass Sie bestenfalls mit ausreichend Eurobanknoten in das Land einreisen.

Wie ist die Stromversorgung, benötige ich eine Adapter für das Reiseland?

In Armenien verwendet man Steckdosen vom Typ C und F. Damit gleicht die Stromversorgung des Landes der deutschen. Ein Adapter ist nicht notwendig.

Bei all unseren Armenien Rundreisen haben Sie die Möglichkeit abends Ihre technischen Geräte zu laden.

Wie gut ist die Kommunikation bezüglich Telefon und Internet?

Die Netzabdeckung in Armenien ist schlecht. Außerhalb Jerewans werden nur ausgewählte Unterkünfte WLAN-Zugänge anbieten.

Eine Möglichkeit mit guten Verbindungen auf das Internet zuzugreifen sind die Internetcafés der Hauptstadt.

Gibt es Hinweise zu Gesundheit und Impfungen?

Die medizinische Versorgung in Armenien entspricht nicht den gewohnten Standards. Eine Erstversorgung ist überall vorhanden, jedoch ist eine weitergehende Behandlung meist nur in den größeren Städten möglich. Wie bei allen Reisen empfehlen wir den Abschluss einer Reisekrankenversicherung und Reiseabbruchversicherung. 

Sicherheit.

Trotz der vorherrschenden Meinung ist Armenien ein sicheres Reiseland. In den touristischen Hotspots gilt es jedoch, sich vor Taschendieben zu schützen. 

Unsere Trekking und Wander-Reisen Länder

Zu Fuß die Welt erkunden und alles um sich herum intensiv wahrnehmen. 

magazine
Sie stöbern gern im Katalog?

Melden Sie sich für den Katalogversand an und erhalten Sie echte Insidertipps zu neuen Zielen, faszinierenden Reiserouten und außergewöhnlichen Unterkünften. Wir senden Ihnen umgehend und kostenfrei unseren aktuellen Reisekatalog zu. 

Finden Sie den richtigen Urlaub bei unseren Reisethemen

Spannende Reisethemen und interessante Länder warten auf Sie, entdecken Sie die richtige Kategorie für Ihre nächste Reise.

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email