Russische Föderation

Elbrus Kurztour per Südroute 8 Tage

Termin wählen & buchen

Elbrus Kurztour per Südroute 8 Tage

Ein Sommermärchen

Das Ziel der Begierde - der Westgipfel des Elbrus auf 5.642 m. Eine Elbrus Besteigung ist mehr als nur ein Vorhaben für eine Urlaubsreise. Die Expedition auf den höchsten Berg Europas ist für viele aktive Bergsteiger ein Lebenstraum. Wir beraten und unterstützen Sie, diesen zu verwirklichen. Der markante Doppelgipfel liegt im sagenumwobenen Kaukasus. So starten die Touren meist mit einem Flug über Moskau und weiter nach Mineralnye Vody. Dort angekommen, spüren Sie das erste Mal Teil einer außergewöhnlichen Tour zu sein. Die Südroute der Elbrus Besteigung ist die einfachste, schnellste und zuverlässigste Route. Sie beginnen Ihre Akklimatisierung in dem Städchen Terskol und verbringen mehrere Nächte in einem komfortablen Hotel auf 2.300 m Seehöhe. Die Eingehtouren finden in den umliegenden Bergen statt. Je nach Jahreszeit wandern Sie durch Wälder, Bergwiesen bis in die alpine Steinwüste auf 3.400 Meter. Anschließend geht es per Skilift am Elbrus auf 3.800 m, wo sich unsere Berghütte befindet. Es sind nur hundert Meter zu Fuß von der Seilbahnstation zu Hütte. Hier setzen Sie Ihren Akklimatisierungs-Prozess fort. Von der Hütte aus starten Sie erstmals mit Steigeisen. Die Eingehtour führt bis zur Prijut11 oder höher. Dann wandern Sie auf 3.800 m zurück und wohnen in der Berghütte. Am Gipfeltag starten Sie von hier sehr zeitig zum Westgipfel. Über die Traverse geht es zum Sattel und von dort weiter rauf zum Gipfel, den Sie planmäßig gegen 10:00 Uhr erreichen. Angekommen am Gipfel spüren Sie, dass jede Entbehrung, jeder Trainingstag und jede fordernde Minute des Aufstieges es wert waren. Sie stehen hier oben, auf dem Gipfel des Elbrus und sind Teil dieses ultimativen Erlebnisses. Mit dieser wertvollen Erfahrung und bleibenden Erinnerungen im Gepäck geht es an den Abstieg.

Sie steigen ab zur Hütte „Heart of Elbrus“. Wenn Sie schnell sein und die letzte Talfahrt mit dem Lift noch erreichen, können Sie schon heute nach Azau herunterfahren. Die Hotelkosten laufen dann auf eigene Rechung. Ansonsten bleiben Sie in der Hütte. Hier gibt es Strom, Kühlschränke, frische Milch, Eier, Fleisch, Gemüse. Ihre Köchin bereitet wunderbare und bekömmliche Mahlzeiten für die kräftezehrenden Tage mit Pasta, Salate, Suppen und Fleischgerichte zu. Vegane, vegetarische und glutenfreie Menüs sind ebenfalls kein Problem. Wasser wird aus dem Ort heraufgebracht oder vom Gletscher abgekocht und erfordert keine zusätzliche Reinigung. In unserer Hütte können Sie Ihre elektronischen Geräte aufladen. Es gibt ein mobiles Signal, sodass Sie die Kamera aufladen, Bilder posten und Ihre Freunde und Familie kontaktieren können.

Die besondere Herausforderung dieser Tour liegt in der sehr kurzen Akklimatisationszeit. Gegenüber der Normaltour fehlen hier 2 Tage in der Höhenanpassung, die für den Gipfelerfolg am Elbrus sehr entscheidend sein können. Empfehlenswert ist diese Route für Bergsteiger, die Erfahrung am Berg über 5000 Meter haben. Oder für Gäste, die bereits gut akklimatisiert von einer vorherigen Tour kommen. Möglich wäre hier der Mt. Kasbek in Georgien.

Dauer
8 Tage
Teilnehmer
min. 1 / max. 8
Land
Russische Föderation
IV Technik
II Komfort
IV Fitness

Reise

Highlights
Leistungen
Termine
Reiseverlauf

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseinfos

Einreisebestimmungen & Impfungen
Ausrüstungsempfehlung

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997081 +49 151 11520798

Preis

ab € 1.150,-

exkl. Flug