Georgien · Russische Föderation

Kazbek und Elbrus Besteigung

Termin wählen & buchen

Kazbek und Elbrus Besteigung

Die Besteigung des Elbrus ist ein Traum vieler. Einmal im Leben auf dem höchsten Berg Europas stehen und somit einen der berühmten Seven Summits besteigen. Der Gipfeltag am Elbrus verlangt den Bergsteigern viel ab und seine Höhe mit 5.642 m erfordert eine gute Akklimatisation. Was bietet sich da besser als Vorbereitung an, als die Besteigung eines Fünftausenders. Die Kazbek Besteigung zum Beginn der Kaukasusreise schafft ideale Voraussetzungen, um am Elbrus erfolgreich zu sein. Von der Hauptstadt Georgiens, Tiflis, geht es in den Kaukasus. Hier beginnt das Abenteuer, die Expedition Kazbaek und Elbrus in Kombination. Die Besteigung des Kazbek ist, bis auf die Gipfelpassage, technisch nicht sehr anspruchsvoll. Jedoch wird eine gute Kondition gefordert, da am Gipfeltag eine Strecke von 12 Kilometern zurück zu legen ist. Nach der erfolgreichen Besteigung geht es, vorbei an der Dreifaltigkeitskirche in Gergeti, zurück nach Stepanzminda. Über den Landweg geht es dann weiter nach Russland. Der Grenzpass bei Vladikavkaz, der lange Zeit gesperrt war, erleichtert heute ungemein die Fahrt in das Baksan-Tal zum Elbrus. In Terskol angekommen, warten eine Eingehtour und dann die Fahrt mit der Seilbahn auf Sie. Die Heart of Elbrus Hut auf 3.800 m gelegen, ist der perfekte Ausgangspunkt für die Elbrus Besteigung. Insgesamt haben Sie vier Tage für die Besteigung des Elbrus zur Verfügung. Beide Besteigungen während der Kaukasus Expedition werden von erfahreneren einheimischen Bergführer geleitet.

Dauer
15 Tage
Teilnehmer
min. 6 / max. 12
Land
Georgien · Russische Föderation
IV Technik
II Komfort
IV Fitness

Reise

Highlights
Leistungen
Termine
Reiseverlauf

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseinfos

Einreisebestimmungen & Impfungen
Ausrüstungsempfehlung

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997080 +49 151 11520798

Preis

ab € 2.750,-

inkl. Flug