Tansania

Schimpansen im Mahale Mountain Nationalpark

Termin wählen & buchen

Schimpansen im Mahale Mountain Nationalpark

Tracking & Safari am Tanganyikasee

Wer sich für diese Reise interessiert, hat meist schon viel gesehen von Afrika und Tansania. Das Programm in den beiden abgeschiedenen Nationalparks Katavi und Mahale Mountain ist etwas für Enthusiasten, Tansania-Liebhaber und Gäste, die das Land in Ostafrika en detail kennenlernen möchten. Der Katavi Nationalpark ist zwar der drittgrößte Park Tansanias, und zugleich aufgrund seiner aufwendigen Anreiset der am wenigsten besuchte Park. Und genau das macht den Zauber aus, ein Safariabenteuer hier quasi allein und ungestört zu genießen. Es ist die echte Wildnis Afrikas, wie sie ursprünglicher nicht sein kann. Wohl in keinem anderen Nationalpark findet man eine solch ungezähmte und wilde Naturlandschaft vor. Quelle des Lebens im Park ist der Katuma Fluss. Er verwandelt Teile des Parks während der Regenmonate im April und Mai in Schwemmebenen und Sumpfgebiete. Ebenso der Chada und Katavi See, die in der Regenzeit eine riesige Menge von Wasservögeln und Flußpferden anziehen. Charakteristisch im Park sind dichte Miombo-Bäume, die sich mit Grassavannen, Flußläufen und Sümpfen abwechseln. Ein Besuch des Katavi Nationalparks ist während der Trockenzeit zwischen Juni und Oktober zu empfehlen. Dann führt der Katuma Fluss wenig Wasser und die gesamte Tierwelt findet sich an dieser letzten und einzigen Wasserquelle ein. Hippos liefern sich dann heftige Kämpfe um die letzten Plätze im schützenden Nass. Krokodile an den Flußufern und Sandbänken bietet exzellente Fotomotive. In der Katisunga Ebene finden sich riesige Populationen an Zebras, Kuhantilopen, Elenantilopen, Giraffen, Defassa-Wasserböcken und Pferde- als auch Rappenantilopen. Elefantenherden bis zu 300 Tieren sind keine Seltenheit. Alle Raubtiere wie Löwen, Hyänen, Leoparden und Schakale sind natürlich auch anzutreffen. Per Kleinflugzeug und Boot ziehen Sie um. Den komplette Kontrast bietet anschließend der malerische Mahale Nationalpark mit seinen Schimpansen. Neben Uganda, als bekannte Destination, ist dieser Ort ein Geheimtip zur Beobachtung von Affenfamilien. Das Erlebnis eines Schimpansen Trekking im Mahale Nationalpark ist nicht mit einer traditionellen Safari zu vergleichen. Der Park mit seinem bergigen Regenwald ist einzig zu Fuß zu entdecken. Sie wandern hier täglich, begleitet von einem Ranger, durch üppige Vegetation, kaum erkennbare Wanderwege und entlang von klaren Bergflüssen. Nach einem aufregenden und anstrengenden Schimpansen Trekking ist ein herrliches Bad im kristallklaren Tanganjika See und Sonnenbaden am Strand die schönste Art den Tag in absoluter Stille zu verbringen. Den Abschluss dieses unbeschreiblich besonderen Aufenthaltes bietet eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang bei einem Sundowner. Zurück nach Arusha geht es wieder mit dem Kleinflugzeug.

 

 

Dauer
8 Tage
Teilnehmer
min. 2 / max. 6
Land
Tansania
I Technik
V Komfort
II Fitness

Reise

Highlights
Leistungen
Termine
Reiseverlauf

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseinfos

Einreisebestimmungen & Impfungen
Ausrüstungsempfehlung

Unterkünfte

Unterkünfte

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997081 +49 151 11520798

Preis

ab € 7.850,-

inkl. Flug