Äthiopien

Simien Mountain Trekking zum Ras Dashen

Termin wählen & buchen

Simien Mountain Trekking zum Ras Dashen

Hochlandtour auf dem Dach Afrikas

Äthiopien wird als die Wiege der Menschheit angesehen. Als das „Dach Afrikas“ bezeichnet, ist Äthiopien knapp dreimal so groß wie Deutschland und zugleich das höchstgelegene Land des afrikanischen Kontinents. Diese Hochlage hat entscheidenden Einfluss auf den Charakter des Trekkings. Im Wesentlichen besteht das Land aus zwei Tafelhochländern, die durch den ostafrikanischen Grabenbruch, das Rift Valley, getrennt werden. Das nördliche Hochland, stellt die Simien-Berge dar. Es ist jahreszeitenbedingt sehr grün, wild zerklüftet und imposant anzuschauen. Schroffe Gipfel sind vom Hochland umschlossen, steil abfallende Flanken lassen das Bergland wie ein Meer um eine Insel herum erscheinen. Etwa die Hälfte seiner Fläche liegt höher als 1.200 m. Die größte Besonderheit des Simien-Mountain-Nationalparks ist seine Ökosphäre. Die entlegenen Felsen und das angenehme Klima auf der Höhe des alpinen Savannenlandes zwischen 3.600 m bis 4.000 m bieten Bedingungen, die für die Steinbockart „Capra“ ideal sind. Der Dschelada-Pavian mit seiner zerzausten Mähne und dem roten Herzen auf der Brust, der Simien-Fuchs und die Lämmergeier sind darüber hinaus nur ein kleiner Teil der heimischen Fauna. Diese Gegend ist ebenso die Heimat des äthiopischen Wolfes und des Walya-Steinbock. Das seltene Vorkommen dieser Arten ist der Grund für den Schutzstatus dieser Gegend sowie zur Gründung des Nationalparks Simien-Mountain und der Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes. Die hier lebenden Menschen bewahren ihre traditionelle Lebensweise der Landbevölkerung. Das raue Klima und die knappen natürlichen Ressourcen sorgen für die prägendsten Eindrücke, die ein Besucher beim Trekking im Park und in den umliegenden ländlichen Gebieten haben wird.

Ihre Reise startet in Addis Abeba. Die Stadt liegt bereits knapp 2.500 m hoch. Sie fliegen von hier direkt weiter in die Kaiserstadt Gondar. Zu Beginn der Tour erfahren Sie etwas über die Kultur und besuchen hier die Kaiserschlösser und Burgen. Nach der kleinen kulturellen Einführung beginnt das 7-Tage-Trekking bis zum Gipfel Ras Dashen auf 4.533 Meter. Das Hochgebirge liegt zwischen 2.000 m bis zu 4.533 m hoch. Mehrere Gipfel sind dabei die längste Zeit im Jahr mit Schnee bedeckt. Das Gletscherwasser von hier oben sorgt dafür, dass der Blaue Nil, der aus dem Tana See gespeist wird, so reichlich Wasser führt. Erleben Sie auf dieser Trekkingtour mittleren körperlichen Anspruchs eine ursprüngliche Berglandschaft, gekennzeichnet von steilen Felswänden und Schluchten. Den höchsten Gipfel Ras Dashen behalten Sie dabei immer im Blick. Nach dem Erreichen des Gipfels und dem Abstieg, fliegen Sie zurück nach Addis-Abeba und nach Hause.

Dauer
11 Tage
Teilnehmer
min. 4 / max. 8
Land
Äthiopien
II Technik
I Komfort
III Fitness

Reise

Highlights
Leistungen
Termine
Reiseverlauf

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseinfos

Einreisebestimmungen & Impfungen
Ausrüstungsempfehlung

Ihr Ansprechpartner

Timo Knöfel

Timo Knöfel Head of Sales timo@meinewelt-reisen.de +49 341 98997082 +49 1606126313

Preis

ab € 2.200,-

exkl. Flug