Wie aus Tausend und eine Nacht

Oman

Oman Rundreise

Auf einer Oman Rundreise erwarten Sie vielfältige Eindrücke und einzigartige Momente. Das Land voller Kontraste auf der arabischen Halbinsel wartet darauf entdeckt zu werden. Im Oman wird die Verbundenheit zur Tradition genauso gelebt wie der Mut zu Neuem. Sehr weltoffen ist der Empfang bei einer Oman Rundreise in Maskat.

Maskat ist das unumstrittene Zentrum des Sultanats und der Ausgangspunkt für jede Oman Rundreise. Die Mehrzahl der Omanis leben in der Region um die Hauptstadt Maskat. Erleben Sie auf einer Tour durch das Land am indischen Ozean die Welt zwischen ausgedehnten Wüsten, dem Hajar Gebirge und üppig, grünen Oasen. Wandern Sie durch Wahabi Sands, treffen Sie Beduinen, gehen Sie über einen einheimischen Souk oder baden Sie im kristallklaren Wasser der Wadis.

Oman Reisen

Erleben Sie mit uns ein außergewöhnliches Reiseziel fernab jeglicher Hektik und besuchen Sie ein faszinierendes Land, das weltoffen und modern ist. Eine Oman Rundreise hat kulturell, landschaftlich und geschichtlich sehr viel zu bieten. Unsere Oman Rundreisen werden immer von einem erfahrenen einheimischen Reiseleiter begleitet. Um die Reise ausklingen zu lassen bietet sich eine Badeverlängerung an. Genießen Sie die endlos scheinenden Strände noch ein zwei Tage nach Ihrer Oman Rundreise.

Wie vielfältig der Oman ist, lässt sich leicht an den Outdoor Aktivitäten vor Ort erkennen. Wüstenwanderungen, Rafting, Segeln oder Biken gehören zu den beliebtesten Aktivitäten im Oman. Stellen Sie sich einfach vor, wie es ist, eine Nacht zwischen den Sanddünen der Wüste in einem Zeltcamp zu übernachten und am nächsten Tag in das erfrischende und klare Wasser einer Oase zu springen. Ob in kleinen Gruppen bis zu 14 Personen oder individuell, eine Reise in das Sultanat ist einfach ein Erlebnis. Entdecken Sie unsere Angebote für das Jahr 2020.

 

Das Land Oman

Oman blickt auf eine lange und bewegte Seefahrergeschichte zurück, die das Land prägte und die Entwicklung Omans entscheidend beeinflusste. Zwischen den VAE, Saudi Arabien und den Jemen, auf der arabischen Halbinsel gelegen, sind die Einflüsse der Nachbarstaaten spürbar. Die Jahrtausende zurück reichende Geschichte des Sultanats hat deutliche Spuren im Land hinterlassen. So wird auch in einem modernen Oman großer Wert auf Tradition gelegt. Die Grundsätze des Islam bestimmen, wie in allen muslimischen Ländern, den Alltag des Omans. Entdecken Sie mit uns bei einer Oman Rundreise ein Land wie aus Tausend und einer Nacht.

Ihr Ansprechpartner

Ronny Friedrich

Ronny Friedrich Geschäftsführer ronny@meinewelt-reisen.de +49 341 98997080 +49 151 11520798

Alle Reisen

Highlights für eine Oman Rundreise

Dreh und Angelpunkt im Oman ist die Hauptstadt Maskat, oder auch Muscat genannt. Mit 1,7 Millionen Bewohnern leben in der Hauptstadt Muscat fast 40 Prozent der Bevölkerung. Die alte Hafenstadt liegt direkt am Golf von Oman und bot in vergangener Zeit gute Voraussetzungen für den Handel. Heute ist Maskat eine pulsierende Metropole der Moderne, deren Weltoffenheit sowie die gelebte Tradition jeden Gast begeistern. Die Altstadt von Maskat ist eine ruhiges Viertel aus Regierungsgebäuden und Palästen. Doch wo einst die Stadttore die Stadt von den Bergen trennten, beginnt jetzt der neue Teil der Stadt mit seinen unzähligen Geschäften, Lokalen und unzähligen Hotel Anlagen. Der Stadtrundgang in Maskat ist ein absolutes Muss. Die Altstadt, der Sultanspalast Al Alam Palaca, das Bait al Zubair Museum, die große Moschee und der Mutrah Souk sind dabei beliebte Ziele.

Die alte Hauptstadt Nizwa zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Oasenstadt ist auf einer Oman Rundreise ein Muss. Von der Festungsanlage, die hoch über der Nizwa thront, kann man perfekt die historische Altstadt und die schmalen Gassen überblicken.

Die Halbinsel empfängt ihre Besucher mit einer eindrucksvollen Landschaft. Noch immer ein Geheimtipp bei Oman Rundreisen, sind Touren nach Musandam. Abgeschnitten durch die Vereinigten Arabischen Emirate, zieht die Enklave Omans vor allem aktive Urlauber an, die die  vielfältige Landschaft und Angebote Musandams nutzen wollen.

Auch die Karibik des Orients genannt, versprüht Salalah das Flair einer absoluten Wohlfühloase. In einer traumhaften Lage präsentiert sich die Stadt, ein endlos scheinender Sandstrand von der fruchtbaren Salalah Ebene. Nächtigen Sie in einen der vielen Hotels oder in einem Resort und erleben Sie auf Tagestouren den Spirit Omans.

Die Hauptmoschee des Omans ist eine der größten Moscheen der Welt. Das Hauptminarett mit seinen 91,5 Metern wird eingefasst von vier weiteren Minaretten, die jeweils 45 Meter hoch sind. Nach 6 jähriger Bauzeit wurde dieses prunkvolle Bauwerk eröffnet und bietet in der Männergebetshalle Platz für bis zu 6.500 Personen. Ebenfalls auf dem Gelände, befindet sich die Frauengebethalle, die für bis zu 750 Gläubigen Platz bietet.

Das Leben der Omanis spielt sich früher und heute größtenteils auf den Märkten, den sogenannten Souks ab. Der Markt hat nur wenig an seiner Bedeutung verloren, noch heute ist er ein wichtiger Treffpunkt um Geschäfte abzuschließen oder über andere Sachen zu verhandeln. Einer der ältesten Souk‘s im Oman ist der Mutrah Souk in Maskat.

Ein Besuch der Wüste darf in keiner Oman Rundreise fehlen. Schon die Off Road Anreise ist ein Abenteuer. Angekommen in dem Meer aus Sand bietet sich Ihnen ein spektakulärer Blick. Auch wenn es etwas anstrengend ist, der Fußmarsch auf eine Sand Düne lohnt sich. Gerade bei Sonnenuntergang, wenn die Wüste in ein gleißend rotes Licht getaucht ist, entsteht eine Stimmung wie aus Tausend und eine Nacht.

Mitten in der trockenen Steinwüste liegt dieser idyllische Flecken Erde. Grünlich schimmerndes Wasser, was gesäumt von Bäumen in dieser Gegend fast unwirklich scheint. Bei einer Oman Rundreise sollte ein Besuch eines Wadi immer dabei sein, nach den trockenen Wüsten ist der Sprung in das kühle Nass eine willkommene Abwechslung.

Oman Länderinformationen

Die Amtssprache die Ihnen bei Ihrer Oman Rundreise begegnet ist arabisch. Viele Omani sprechen sehr gut Englisch und eine Verständigung ist damit im Sultanat kein Problem.

Im Oman leben weit über 3 Millionen Menschen, knapp 30% davon sind aus anderen Ländern in den Oman gekommen. Die Omani sind sehr lebensfroh und gastfreundlich. Die Masse der Bevölkerung vereint sowohl die Tradition als auch die Moderne. So wird großen Wert auf die Traditionen der Kultur gelegt und gleichzeitig offen mit Neuem umgegangen. Die Offenheit der Omani ist in den Gesprächen zu spüren. Sie geben viel über sich Preis und freuen sich über das Interesse an ihrer Kultur.

Die Sommer Winter Zyklen sind gleich denen Zentral Europas. Im Oman können die Sommer bis zu 50°C heiß werden. Von daher empfiehlt es sich, die Oman Rundreisen in den Winter zu legen. Hier erwarten Besucher Temperaturen um die 30°C und eine feuchte Luft. Im Gebirge, das bei vielen Oman Rundreisen befahren wird, sind die Temperaturen gemäßigter und die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch. Regenfälle sind im Oman nicht häufig aber heftig. So kann die Planung einer Oman Rundreise schon einmal über den Haufen geworfen werden, weil Starkregen das Weiterfahren für kurze Zeit unmöglich macht. Die Berge, die fast ausschließlich aus Felsen bestehen, nehmen das Wasser nicht auf, sondern führen es direkt in die Täler ab. Dort füllen sich ausgetrocknete, bis zu hundert Meter breite Flussbetten innerhalb von Minuten.

Die Landeswährung ist Rial. Da der Wechselkurs dem US Dollar unterworfen ist, unterliegt er auch den gleichen Schwankungen. Als Anhaltspunkt entspricht 1 Euro ungefähr 0,42 Rial. Mit EC und Kreditkarte können Sie in den meisten Hotels, Resorts und in den großen Städten bezahlen. Auf den Märkten ist der Rail Omani das gängige Zahlungsmittel, gelegentlich ist auch die Bezahlung mit US Dollar möglich. Wir empfehlen unseren Gästen immer etwas einheimische Währung auf die Oman Rundreisen mitzunehmen.

Die medizinische Versorgung im Sultanat Oman ist recht gut. Es ist jedoch von der Reise abhängig. Wenn Ihre Oman Rundreise in entlegene Gebiete führt, kann die Fahrt zum nächsten Arzt schon einmal mehrere Stunden dauern. Für den Oman empfehlen wir den Abschluss einer Reiseabbruch und Krankenversicherung. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrem Versicherer oder fragen Sie über uns eine Hanse Merkur Versicherung an.

Das Sultanat Oman gilt als sicheres Reiseland. Es gibt keine aktuellen Hinweise auf Kriminalität gegen Besucher.

Netzempfang ist im Oman gänzlich verschieden. Wenn Sie mit der Oman Rundreise in die Berge fahren, ist eher mit schlechten bis keinem Netzempfang zu rechnen. In den großen Städten ist jedoch überall Netzempfang verfügbar. Bitte Fragen Sie bei Ihrem Provider bezüglich der anfallenden Telefon und Internet Kosten nach. W-Lan ist in den meisten Resorts und Hotels verfügbar. Bitte beachten Sie, dass Videotelefonate über Whats App oder Skype im Oman (über W-Lan) gesperrt ist.

Zwischen dem Oman und der MET beträgt der Zeitunterschied +3 Stunden. Es gibt im Oman keine Zeitumstellung somit beträgt der Unterschied im Sommer nur +2 Stunden.