Kenia

Oloshaiki Camp

Oloshaiki Camp

Das Oloshaiki Camp, ein persönlich geführtes Zelt-Camp, direkt am Talek Fluss gelegen. Nur 7 Safarizelte machen den Charme dieses kleinen Camps aus. Jedes Zelt verfügt über seine eigene, private Veranda und ist geschmackvoll eingerichtet mit Himmelbetten - davon eins Kingsize und eins Queensize - mit feiner Bettwäsche und Moskitonetzen. Problemlos kann auch noch ein Zustellbett hinzugefügt werden.Alle Zelte sind ganz individuell und gemütlich eingerichtet. Jedes der Zelte ist mit einem privaten Bad, WC und warm/- kalter Dusche ausgestattet.Alle Möbel im Oloshaiki sind handgefertigt und aus lokalem Material. Die private Terrasse ist der perfekte Ort, ganz in Ruhe das Treiben am Talek River und in einen der bekanntesten Nationalparks Afrikas zu beobachten. Sie sind mitten in der Wildnis Afrikas angekommen. In der reetgedecksten Lounge trifft man sich am Nachmittag zu Kaffee oder Longdrink zur Erfischung in gemütlicher Runde. Aufregend geht es her beim Dinner über die Erlebnisse des Tages und die nächsten Reisepläne. Vielleicht treffen Sie hier andere Safari-Reisende, die Sie schon aus in einem Park vorher kennengelernt haben. Das sind die schönen Momente. Außerdem werden Busch-Frühstücke und Picknick-Lunches angeboten.

Die Masai Mara (auch Massai Mara oder Maasai Mara) ist eines der bedeutensten und populärtsen Tierschutzgebiete in Afrika und gehört, gemeinsam mit der Serengeti. zum größen intakten Ökosystem Afrikas . Die "Mara", wie Sie kurz genannt wird, steht damit auf einer Stufe mit dem Krüger Nationalpark in Südafrika und dem Etosha Nationalpark in Namibia. Seinen Namen verdankt der Park dem hier lebenden Nomadenvolk der Masai und dem ihn durchquerenden Flußlauf - dem Mara. Der 1.672 km2 große Nationalpark bildet den nördlichen Teil des Serengeti Nationalparks in Tansania. Weite Gebiete des Parks werden von offenem hügeligen Grasland mit vereinzelten Akazien dominiert und bieten dadurch auf einer Safari perfekte Möglichkeiten zur Beobachtung der reichlich vorhandenen Wildtiere. So finden sich im Masai Mara Nationalpark die Big Five - also Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn, weitere Raubtiere wie Geparden und Schakale, am Mara-Fluß Krokodile und Flußpferde, Giraffen sowie große Herden von Zebras und verschiedener Antilopen.

Reisen in Kenia