Tansania

Speke Bay Lodge

Speke Bay Lodge

Die Speke Bay Lodge ist nach dem berühmten Forscher John Hanning Speke benannt ist. Speke fand heraus, dass der Victoria See das Quellgebiet für den Nil darstellt. Umgeben von Savannenlandschaft, wirkt diese Lodge wie ein kleines, sich entlang des Ufers erstreckendes Dorf. Die Hauptgebäude und die stilvoll gestalteten traditionellen Hütten  sind als Rundbauten des lokalen Sukuma Stammes angelegt. Mit ihren weißen Wänden und rustikalen Reetdächern perfekt in die Landschaft ein. Die Lodge ist ein Paradies für Vogelbeobachter und idealer Ausgangs- oder Endpunkt Ihrer Safari.

Alle acht Bungalows liegen direkt am Seeufer.  Das Wohnzimmer hat großzügige Glastüren, die den Blick auf den See freigeben. Jeder Bungalow hat eine kleine Galerie mit zwei zusätzlichen Betten, so dass auch Familien mit Kindern Platz finden. Die Sanitäreinrichtung entspricht europäischem Standard. Heißwasser ist jederzeit verfügbar.

Die gut sortierte Bar bietet neben klassischen Drinks exzellente Weine aus Südafrika. Das Restaurant hat sich den frischen Fischspezialitäten aus dem See verschrieben. Ergänzt wird das Angebot mit Gemüse und Früchte von den umliegenden Feldern -frischer geht es nicht.

Reisen in Tansania